Huffpost Germany

Mann stirbt während des Horrorfilms "Conjuring 2" im Kino - jetzt ist seine Leiche verschwunden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CONJURING
Mann stirbt während des Horrorfilms "Conjuring 2" im Kino - jetzt ist seine Leiche verschwunden | dpa
Drucken

Ein 62-jähriger Mann aus Tiruvannamalai, Indien, wollte sich am Donnerstagabend den Horrorfilm "The Conjuring 2" anschauen. Er ging gemeinsam mit einem Freund ins örtliche Kino.

Dort geschah etwas, das wohl grusliger ist als der Film selbst: Wie die "Times of India" berichtet, soll der Mann während der Vorstellung über ein Stechen in der Brust geklagt haben - und schließlich in Ohnmacht gefallen sein.

Wo ist die Leiche geblieben?

Er wurde ins Old Government Krankenhaus gebracht, wo ihn die Ärzte nur mehr für tot erklären konnten. Anschließend sollte er zur Obduktion in eine Universitätsklinik gefahren werden. Das Krankenhaus bat - warum auch immer - seinen Kino-Freund, ihn dorthin zu bringen.

In der Klinik kamen allerdings weder der Freund noch die Leiche an. Noch ist nicht sicher, ob der Mann den Toten "gekidnappt" hat oder was genau passierte. Die indische Polizei will nun die Identität des Verstorbenen klären. Wie der "Hindu" berichtet, lebte der Mann in einem Ashram, einem Meditationszentrum.

Auch auf HuffPost:

Dieses Video zeigt, wie nah wir einer 100 Jahre alten Horrorvision gekommen sind

(tos)