Huffpost Germany

Ashley Youdans Ex stellt sich hinter David Garrett

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Gegen David Garrett werden schwere Vorwürfe erhoben

In der Schlammschlacht mit Ex-Freundin Ashley Youdan (28) bekommt Star-Geiger David Garrett (35, "Explosive") nun Schützenhilfe von unerwarteter Seite: "Ich habe Ähnliches wie David erlebt und bin mir sicher, dass er unschuldig ist!", sagt Youdans Ex Jessy Jonze (29) der Zeitschrift "Bunte".

Jonze, der wie Youdan aus der Porno-Branche kommt, sei Anfang 2013 mit ihr liiert gewesen: "Wir lebten ganz bürgerlich in einem schönen Haus in Los Angeles, hatten eine Ragdoll-Katze namens London", berichtet er. Zum Bruch sei es gekommen, nachdem Jonze von Youdans Nebenjob als Escort-Girl erfahren hatte. Nach dem folgenden Streit habe Youdan ihn angezeigt. Der Vorwurf: Er soll sie 20 Sekunden lang gewürgt haben. Youdan erwirkte eine einstweilige Verfügung, nach der Jonze von ihr - und der Katze - Abstand halten musste.

Sehen Sie David Garrett mit "Dangerous" auf Clipfish

Ex verlor vor Gericht

Im Prozess hätte sich der Vorwurf der häuslichen Gewalt nicht erhärtet. Verurteilt wurde Jonze dem Bericht zufolge dennoch, und zwar nach einem Gesetz, das es verbietet, jemanden "in böswilliger Absicht durch Lärm zu stören". Jonze musste eine Geldstrafe zahlen und ein Anti-Aggressionstraining absolvieren. Ein völlig unproblematischer Zeuge gegen Youdan ist ihr Ex also nicht, auch wenn er auf seinen weiterhin guten Leumund in der Porno-Branche verweist.

Garrett war mit Youdan von August 2014 bis Februar 2016 liiert. Nun wirft sie ihm "Körperverletzung und abseitige Sexpraktiken" vor und verklagt Garrett in den USA für die angeblich erlittenen seelischen und körperlichen Schmerzen auf 12 Millionen US-Dollar.