Huffpost Germany

Das ist das erste Nacktrestaurant - so sieht es von Innen aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Es mag zwar ziemlich ungewöhnlich klingen, doch es existiert tatsächlich: Ein Restaurant, in dem Handys verboten sind und die Gäste wahlweise im Bademantel oder ganz nackt speisen dürfen.

Seit dem 11. Juni steht der Londoner Öffentlichkeit das weltweit erste Nacktrestaurant dieser Art zur Verfügung. Schon vor einigen Monaten durften sich FKK-Freunde und Neugierige in die Gästeliste des "Bunyadi" eintragen, die zeitweise über 30.000 Einträge hatte.

Das Video oben gewährt euch einen Einblick ins Innere des außergewöhnlichen Lokals.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: