Huffpost Germany

Er ist wieder da: Raab feiert überraschendes Comeback - als Schlagzeuger

Veröffentlicht: Aktualisiert:
RAAB
Er ist wieder da: Raab feiert überraschendes Comeback - als Schlagzeuger | imago/Hubert Jelinek
Drucken

Er ist wieder da! Entertainer Stefan Raab (49) hat Udo Lindenberg (70, "Stärker als die Zeit") bei seinem Heimspiel in Hamburg geholfen, die Bühne zu rocken.

Im Dezember 2015 hatte sich Raab aus der Öffentlichkeit verabschiedet und sich seitdem auch nicht mehr blicken lassen - bis Samstagabend. Und die 45.000 Zuschauer im ausverkauften Stadion des Hamburger SV waren mehr als begeistert.

Fans aus dem Häuschen



Raab hatte sich in Schale geworfen und saß im schwarzen Anzug samt Krawatte bei den Liedern "Jonny Controlletti" und "Sonderzug nach Pankow" am Schlagzeug, wie Medien übereinstimmend berichten.

Auch der Twitter-Gemeinde hat dieses kurze Gastspiel gefallen. "Stefan Raab hat auf Udo Lindenbergs Konzert Schlagzeug gespielt? Da wird mir erst bewusst, wie sehr ich den Mann im deutschen TV vermisse", schreibt ein User.

"Wenn Udo Lindenberg zur Panikparty lädt, unterbricht sogar Stefan Raab seinen Ruhestand", kommentiert ein anderer.

"Dieser Moment, wenn du dich beim Konzert von Udo Lindenberg mehr über die Anwesenheit von Otto Waalkes und Stefan Raab freust", erklärt ein anderer User.

Richtig, auch Komiker Otto (67) war vor Ort! "Udo Lindenberg zusammen mit Otto und Stefan Raab auf der Bühne? Schade, dass hätte ich gerne gesehen", bedauert ein anderer User, das Konzert verpasst zu haben.

Neben Raab und Waalkes spazierte auch mal Helge Schneider (60) auf die Bühne. Dieses Heimspiel von Panikrocker Lindenberg hatte es wahrlich in sich.

Weitere Auftritte geplant?

Es ist nicht das erste Mal, dass Raab mit Lindenberg auf der Bühne stand. Es gibt zu Beispiel Konzertaufzeichnungen von Schlagzeuger Raab aus Köln oder auch von Lindenbergs MTV-Unplugged-Konzert aus dem Jahr 2011.

Die beiden kennen sich seit Mitte der 90er Jahre. Ob Raab zu weiteren Konzerten anreisen wird? Man darf gespannt sein. Zeit hätte er ja - immerhin ist er offiziell in TV-Rente.

Die letzte Sendung mit ihm flimmerte am 19. Dezember 2015 über die Bildschirme. Damals verabschiedete er sich bei "Schlag den Raab" mit dem Hit "One Moment in Time" von Whitney Houston.

Wollen Sie sehen, wie Stefan Raab und Udo Lindenberg gemeinsam die Bühne rocken? Hier ein Video zu "Jonny Controlletti"


Auch auf HuffPost:

In ihrem Werbespot zur Fußball-EM bricht die Bahn mit einem der letzten Tabus