Huffpost Germany

Schwere Vorwürfe nach Marseille-Attacken: Russische Fans sollen Ausschreitungen genau geplant haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein englischer Journalist hat schwere Vorwürfe gegen russische Fans, Organisatoren aber auch gegen seine Landsleute ausgesprochen, nachdem es während des EM England-Russland-Spiels in Marseille zu schweren Ausschreitungen kam.

Charlie Wyatt, ein Reporter der "Sun" schrieb auf Twitter: "Das Feuerwerk war das Signal für die russischen Ultras, die kleine Anzahl an Stewards zu überwältigen und auf die andere Seite einzudringen.“ Der Angriff sei also geplant gewesen. Mehr dazu seht ihr im Video.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.

(LK)