Huffpost Germany

Deutschland - Ukraine im Live-Stream: EM-Vorrunde online sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Deutschland - Ukraine im Live-Stream
  • EM-Anstoß ist am Sonntag um 21.00 Uhr in Lille
  • Video: So streamt ihr alle Spiele der Europameisterschaft

Deutschland - Ukraine im Live-Stream: Endlich ist es soweit! "La Mannschaft" startet am Sonntag in die Fußball-Europameisterschaft 2016. Anstoß ist um 21.00 Uhr im Stade Pierre Mauroy in Lille. Der amtierende Weltmeister geht als Favorit ins Spiel.

Das Erste überträgt das EM-Vorrunden-Spiel der Gruppe C im Fernsehen.

Das Vorrundenspiel online ansehen

Wer das Vorrundenspiel nicht im Free-TV ansehen kann, hat den kostenlosen Live-Stream der ARD als Alternative. Auch mit Plattformen wie TV Spielfilm live, einem Kooperationspartner der Huffington Post, kann der Stream abgerufen werden.

Bei Huffington Post findet ihr weitere Streaming-Möglichkeiten sowie den vollständigen EM-Spielplan.

#GERUKR auf Twitter

Und auch auf Twitter wird das Spiel vermutlich heiß diskutiert: Der Hashtag ist #GERUKR - und der DFB postet als Die Mannschaft und als Germany (Englisch) natürlich mit.

Auch die Uefa Euro selbst ist ein guter Anlaufpunkt, wenn ihr wissen wollt, was bei dem Spiel Sache ist.

Passend zum Spiel: Deutschland - Ukraine im Live-Ticker

Deutschland gegen Ukraine: Die Mannschaftsaufstellung

Deutschland Neuer - Mustafi, Hector, Höwedes, Khedira, Özil, Draxler, Müller, Boateng, Kroos, Götze

Ukraine
Pyatov, Fedetskiy, Shevchuk, Khacheridi, Rakitskiy, Sydorchuk, Stepanenko, Yarmolenko, Kovalenko, Konoplyanka, Zozulya

Die Statistik spricht für Deutschland

Der Weltmeister will seine Titel-Operation diesmal mit einem Sieg gegen die Ukraine starten. Unter der Regie von Löw als Bundestrainer steht die Auftaktbilanz bei Turnieren bei eindrucksvollen vier Siegen und 11:0 Toren.

Nach dem Ausfall von Abwehrspieler Rüdiger dürfte Mustafi in die Innenverteidigung an die Seite von Boateng rücken. Vorne soll vermutlich Götze vor Müller, Özil und Draxler für Torgefahr sorgen.

Außenseiter Ukraine geht ohne Angst in das Duell und sieht eine Chance. Offensiv sind die Osteuropäer mit der Flügelzange Konopljanka und Jarmolenko gut aufgestellt, Torhüter Pjatow dagegen ist eher ein Unsicherheitsfaktor.

Löw setzt auf Kampfkraft

Bundestrainer Joachim Löw setzt auf altbewährte Tugenden wie Leidenschaft und Kampfkraft. "Wir dürfen uns nicht allein auf unsere spielerischen Fähigkeiten verlassen gegen solche Mannschaften wie die Ukraine. Das wäre ein großer Fehler", sagte Löw.

Der Bundestrainer betonte nach dem letzten Training im Basisquartier in Evian-les-Bains am Freitag, dass seine Mannschaft gegen die Ukrainer körperlich robust auftreten müsse. "Sie sind alles andere als zimperlich."

Löw erwartet trotz der Aufstockung der Endrunde auf 24 Teams gleich im ersten Spiel einen starken Gegner. "Dass man gemütlich durch die Vorrunde kommt, ist bei einem Turnier nie der Fall – und jetzt ganz besonders nicht", sagte der Bundestrainer.

Mit Material der dpa

In ihrem Werbespot zur Fußball-EM bricht die Bahn mit einem der letzten Tabus


DAS BESTE ZUR FUSSBALL-EM AUS UNSEREM NETZWERK

Mehr Fußball: Copa America im Live-Stream schauen

(cho)