Huffpost Germany

Dieses Bild der Queen verblüfft Tausende - denn es birgt ein Geheimnis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Dieses Bild der britischen Queen Elizabeth wirkt auf den ersten Blick wenig spektakulär. Erst wenn man das Gesicht des britischen Staatsoberhauptes einmal ganz genau ansieht, könnte einem dämmern, das irgendwas nicht stimmt.

Na, na?

Ein kleiner Tipp: Der Nutzername des deutschen Künstlers, der das Bild von Queen Elizabeth bei Instagram hochgeladen hat, verrät das Geheimnis.

Gesichtermix nennt sich der Nutzer, ein deutscher Photoshop-Künstler, der auf dem sozialen Foto-Netzwerk seine Werke präsentiert. Auf diesem Bild hat er das Antlitz Queen Elizabeths mit dem Gesicht der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammengebastelt.

Was dabei herauskam, ist ein verblüffend realistisches Bild einer zugegebenermaßen sehr mürrisch dreinblickenden Queen, die – wenn man es weiß – doch auffallend tiefe Mundfalten hat.

Über 18.000 Nutzer folgen Gesichtermix mittlerweile. Auch die britische "Daily Mail“ hat bereits über den Künstler berichtet.
Der hat noch zahlreiche weitere verblüffende Gesichter-Mashups auf seinem Profil hochgeladen. Zum Beispiel eines von Grünen-Politiker Volker Beck und Breaking-Bad-Star Bryan Cranston.

Oder – passend zur EM – von Mario Götze und Manuel Neuer.

Auch auf HuffPost:

Faszinierende Nacktfotos: Frau zeigt, wie sich ihr Körper in 7 Jahren verändert


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Viele Kinder in Deutschland sind so arm, dass ihre Eltern sich nicht einmal eine warme Mahlzeit leisten können. Ihnen hilft das Deutsche Kinderhilfswerk mit Kinderhäusern. Hier können die Kinder in Ruhe essen, Hausaufgaben machen und sogar an Kochkursen teilnehmen. Das ist nur mit Spenden möglich.

Die Wirtschaftskrise in Griechenland trifft Kinder ganz besonders. Der Verein KRASS e.V.“ möchte den Kindern in Athen und wo immer möglich in Griechenland, eine Auszeit mit Spiel, Kunst und Spaß unter professioneller Begleitung ermöglichen.”Details findet ihr hier.

Ihr könnt auch einfach Zeit spenden: Als Vorlesepate von Kindern im Raum Stuttgart bei Leseohren e.V.

Oder ihr werdet gleich Pate für ein Kind und schenkt ihm ein Stück unbeschwerte Freizeit: Solche Paten vermittelt zum Beispiel das Projekt Biffy Berlin.

(LM)