Huffpost Germany

Jagdszenen im Stadion: Die Gewaltarie in Marseille geht weiter

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Nach dem EM-Spiel England gegen Russland kam es im Stadion in Marseille zu regelrechten Jagdszenen
  • Die Fans beider Mannschaften gingen auf der Tribüne aufeinander los
  • Bereits vor der Partie war es zu schweren Ausschreitungen in der Innenstadt Marseilles gekommen
  • Im Video oben seht ihr die Jagd-Szene im Stadion von Marseille

Beim EM-Spiel zwischen England und Russland ist es am Samstag in Marseille auch im Stadion zu Ausschreitungen gekommen. Kurz vor dem Ende der Partie gingen russische und englische Fußball-Anhänger im Stade Vélodrome aufeinander los.

Passend zum Thema: EM-Krawalle in Marseille: Brite schwebt in Lebensgefahr

Auslöser waren offenbar russische Zuschauer, die hinter dem Tor von Englands Keeper Joe Hart auf in benachbarten Blöcken sitzende englische Fans losstürmten. Einige Zuschauer mussten sogar in den Innenraum springen, um sich in Sicherheit zu bringen.

Schon während der Partie, bei der Russland in der Nachspielzeit noch den 1:1-Ausgleich erzielte, waren einige Male Leuchtraketen aus dem russischen Block abgefeuert worden. Auch ein lauter Böller war zu hören. Vor der Begegnung hatte es den ganzen Tag über Auseinandersetzungen mit mehreren Verletzten in der Stadt gegeben.

In der Nacht drohen so wohl eine weitere Eskalation. Die englischen Fans dürften angefressen sein, nachdem ihr Team in der Schlussminute den 1:1-Ausgleich kassierte.

Auch auf HuffPost:

Passend zum Thema: Spielplan der Europameisterschaft 2016

Mehr EM: Die Fußballspiele der Euro 2016 im Live-Stream schauen

DAS BESTE ZUR EM 2016 AUS UNSEREM NETZWERK