Huffpost Germany

Mord an "The Voice"-Star: Mann tötet Christina Grimmie nach Konzert mit Kopfschuss

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die US-Sängerin Christina Grimmie wurde nach einem Konzert in Orlando ermordet
  • Ein Mann erschoss Grimmie bei einer Autogrammstunde, anschließend nahm er sich selbst das Leben
  • Das Motiv des Täters ist bislang unklar

Schock in den USA: Christina Grimmie, Sängerin und Ex-Teilnehmerin der US-Variante der Show "The Voice", wurde von einem Todesschützen nach ihrem Konzert in Orlando im US-Bundesstaat Florida erschossen.

Die 22-Jährige sammelte schon als Teeniestar Millionen Klicks auf YouTube und schaffte den Sprung zur großen Karriere. Bei der TV-Show "The Voice" belegte sie 2014 den dritten Platz.

Ihre Videos mit Cover-Versionen großer Hits wurden millionenfach geklickt. Am Freitagabend trat sie laut Polizei mit der Band Before You Exit in der Konzerthalle The Plaza Live in Orlando auf. Bei der anschließenden Autogrammstunde streckte sie ein Schütze nieder.

Der Todesschütze beging im Anschluss Selbstmord

Vor dem Konzert veröffentlichte die Sängerin noch dieses Video für ihre Fans auf Twitter. Darin sagte sie, ihre Fans sollen doch bitte zu ihrem Konzert kommen:

Es war Christina Grimmies letzter Tweet.

"Schweren Herzens müssen wir bestätigen, dass Christina von uns gegangen ist", schrieb ihre Managerin Heather Weiss in einer Erklärung am Samstagmorgen, wie der amerikanische Fernsehsender "NBC News" berichtete.

Laut Polizei versuchte Grimmies Bruder, den Angreifer nach den Schüssen zu überwältigen. Dieser habe sich daraufhin selbst erschossen. Um wen es sich handelt, teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Motiv noch unklar

Auch das Motiv für den Angriff auf die Sängerin blieb offen. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, hieß es. Die Polizei schrieb es aber dem Einsatz von Grimmies Bruder zu, dass der Schütze nicht noch mehr Menschen verletzte.

Grimmie war als "zeldaxlove64" über die Video-Plattform YouTube berühmt geworden. Dort hatte sie bis zuletzt über drei Millionen Abonnenten. Sprecherin Walsh erklärte, Grimmie sei nun "zum Herrn heimgekehrt".

Mit Material der dpa

Auch auf HuffPost:

Diese Mädchen tun etwas, was viele tun - Sekunden später sterben sie

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(LM)Die US-Sängerin Christina Grimmie (22) wurde nach einem Konzert in Orlando ermordet. Ein Todesschütze brachte Grimmie, bekannt aus der TV-Show "The Voice", bei der Autogrammstunde mit einem Kopfschuss um, danach nahm er sich selbst das Leben. Das Motiv ist bislang unklar.