Huffpost Germany

Drohnen-Angriffe: Michael Schumacher und seine Familie werden von Paparazzi belagert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Michael Schumacher und seine Familie werden auch dreieinhalb Jahre nach dem schweren Ski-Unfall der Formel-1-Legende von Fotografen belästigt.

"Bei Schumachers gibt es Drohnen-Angriffe und Paparazzi-Belagerungen", sagt Norbert Haug, ehemaliger Motorsport-Chef von Mercedes und ein guter Freund der Familie Schumacher, beim Quality Life Forum 2016 in Kitzbühel.

Schumacher wird in seiner Villa am Genfer See von Sicherheitskräften abgeschottet. Niemand weiß, wie es dem ehemaligen Rennfahrer wirklich geht.

Seit dem Ski-Unfall Ende 2013 gibt es kein Foto von ihm.
Die Familie droht mit Klagen gegen Fotografen. Auch Informationen zu seinem Gesundheitszustand gab es zuletzt vor etwa zwei Jahren.

Auch auf HuffPost:

Er wollte wissen, warum seine Frau abends immer so müde ist – also spionierte er ihr nach

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.