Huffpost Germany

Jussi Adler-Olsen im Kino - Das nächste Mørck-Buch kommt 2017

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


Seine Bücher haben sich millionenfach verkauft und wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt: Auch in Deutschland erfreut sich der dänische Autor Jussi Adler-Olsen (65) größter Beliebtheit: Vor allem mit seiner auf zehn Teile angelegten Carl-Mørck-Serie eroberte er die Herzen der Krimi-Fans. Sechs Fälle aus dem Sonderdezernat Q sind bereits auf Deutsch herausgekommen, zuletzt "Verheißung". Auf Nachschub müssen die Leser noch etwas warten: Der nächste Fall von Jussi Adler-Olsen erscheint im Sommer 2017, wie der Verlag dtv auf Anfrage von spot on news mitteilte.

Erst einmal können sich Mørck-Fans aber auf einen neuen Film freuen. Nach "Erbarmen" und "Schändung" läuft mit "Erlösung" am 9. Juni die dritte Verfilmung in den deutschen Kinos an:

Einen Trailer zu "Erlösung" sehen Sie auf Clipfish

Eine Flaschenpost stellt Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und seinen Assistenten Assad (Fares Fares) darin vor ein Rätsel. Es ist ein mit menschlichem Blut geschriebener Hilfeschrei - das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die vor Jahren spurlos verschwunden sind, die aber niemals als vermisst gemeldet wurden. Als später die Entführung eines Geschwisterpaars erschreckende Parallelen zum Flaschenpost-Fall erkennen lässt, wird klar, dass derselbe Täter sein teuflisches Spiel schon seit Jahren unerkannt treibt...

Auch wenn ein Buch mit seinen fast 600 Seiten mehr Tiefgang zu bieten hat - Fans skandinavischer Krimis dürften auch an den Filmen ihre Freude haben. Und wer den direkten Vergleich sucht: Das Buch zum Film ist gerade erschienen.