Huffpost Germany

Post des Tages

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wenn Paris Hilton US-Präsidentin wäre, würde es kein Weißes Haus mehr geben

"Wenn ich Präsidentin wär, würde ich das Weiße Haus pink streichen."

Mit einem lustigen Foto auf Instagram brachte sich Paris Hilton (35) spaßeshalber als US-Präsidentin ins Gespräch. Darauf posiert sie in einem pinken Kleid und mit einem Hund in der Hand. Im Hintergrund ist das Weiße Haus zu sehen - natürlich in pink. neben das Bild setzte sie den Hashtag "Paris for President". Die Hotel-Erbin hatte sich schon einmal - nur zum Spaß - für das Amt der Präsidentin beworben. Damals antwortete sie in einem Video auf einen Wahlkampf-Spot von John McCain, der 2008 Barack Obama mit Hilton verglichen hatte.

Wie handysüchtig Paris Hilton ist, erfahren Sie hier