Huffpost Germany

Axl Rose will "Fat Meme"-Foto löschen lassen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Axl Rose 2010 bei seinem Auftritt in Winnipeg, bei dem das verhasste

"Guns N' Roses"-Sänger Axl Rose (54, "November Rain") bekommt gerade eine Lektion in Sachen Internet. Diese lautet: Was einmal im Netz landet, ist nur sehr schwer wieder wegzubekommen. Konkret handelt es sich in Roses Fall um eine Fotografie. Ein Schnappschuss des Musikers, der 2010 während eines Konzerts im kanadischen Winnipeg entstanden ist. Rose selbst scheint die Aufnahme derart zu missfallen, dass er sie offenbar überall löschen lassen will.

Wie die Webseite "TorrentFreak" berichtet, legte der Musiker bei Google eine Beschwerde gegen das Foto ein. Scheinbar will er nicht, dass es über die Suchmaschine gefunden wird. Warum? Offiziell werden Copyright-Verletzungen als Begründung angegeben, doch wahrscheinlich beruhen die Löschanträge auch auf der Eitelkeit des Sängers. Das Foto ist nämlich alles andere als vorteilhaft. Es zeigt den ehemaligen Teenie-Schwarm mit halb offenem Hemd, grimassenhaftem Gesicht und leichtem Übergewicht.

Alle Musikvideos von Guns N' Roses können Sie sich hier auf Clipfish ansehen

Beschwerde erreicht genau das Gegenteil

Im Internet kursieren außerdem sogenannte "Fat Memes", Foto-Parodien mit Anspielungen auf die Extra-Kilos. Irgendwie verständlich, dass Rose genug davon hat. Doch Google lehnte seinen Löschantrag ab. Die Urheberrechte seien unklar, denn der Fotograf Boris Minkewich könne sich nicht mehr daran erinnern, ob er die Bildrechte abgetreten hat. Bis die Sache endgültig geklärt ist, wird es wohl noch eine Weile dauern. In der Zwischenzeit hat Rose wohl genau das erreicht, was er verhindern wollte: Jeder will das vieldiskutierte Foto sehen und googelt danach...