Huffpost Germany

Thomas Gottschalk erklärt seine neue Show

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wie wird Thomas Gottschalks neue Show bei den Zuschauern ankommen?

Am Sonntagabend geht Thomas Gottschalks (66) neue RTL-Show "Mensch Gottschalk" an den Start. Worum es dabei geht, erklärte der Showmaster nun höchstpersönlich in einem Gastbeitrag für die "BamS". Demnach wolle er aktuelle Themen besprechen, die nur schwer zu begreifen sind. "Die Zeit der einfachen Antworten ist vorbei", findet Gottschalk.

Heutzutage gehe seiner Meinung nach alles viel schneller, man wisse nicht mehr, wer die Guten und wer die Bösen sind. Mit seiner neuen Sendung will Gottschalk nun versuchen, "sich ein paar Dinge von Leuten erklären zu lassen, die vielleicht kapiert haben, was ich nicht begreife". Doch ob sich die Fernsehzuschauer am Sonntagabend wirklich mit solch schwierigen Themen auseinandersetzen wollen?

Was Gottschalk noch zu seiner neuen Sendung zu sagen hat, sehen Sie im Clipfish-Video

Der ehemalige "Wetten, dass...?"-Moderator glaubt fest daran. Er ist der Überzeugung, "dass es immer noch Menschen gibt, die sich in der Realität aufhalten". Auch, dass er sich die Sendezeit mit dem TV-Klassiker "Tatort" teilen muss, schreckt ihn nicht ab: "Wenn Ihnen ohne einen Mord am Sonntagabend schon die ganze nächste Woche verekelt ist, dann hole ich Sie nach dem 'Tatort' ab", richtet er das Wort ans Publikum.