Huffpost Germany

Gzuz und Bonez MC rappen sich vor Farid Bang auf den Charts-Thron

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Von Gzuz & Bonez MC auf Platz zwei verwiesen: Farid Bang

Die Hamburger Rapper Gzuz und Bonez MC stürmen mit ihrem Album "High & Hungrig 2" an die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts und lassen damit ihre Konkurrenten Farid Bang und Fler hinter sich, wie GfK Entertainment berichtet. Dafür erhalten die beiden Mitglieder der 187 Strassenbande nach Andrea Berg, Udo Lindenberg und Kontra K den "Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts".

Rapper-Kollege Farid Bang muss sich für "Blut" mit der Silbermedaille zufriedengeben, während Flers EP "Bewährung Vorbei" nur auf dem elften Platz startet. Die bisherige Nummer eins, Kontra K mit "Labyrinth", landet diese Woche auf Rang fünf.

Das Musikvideo zu Justin Timberlakes Sommer-Hit "Can't Stop The Feeling!" sehen Sie auf Clipfish

In den Single-Charts geht es ruhiger zu: Justin Timberlake verteidigt mit "Can't Stop The Feeling!" erneut die Spitze. Platz zwei und drei gehen ebenfalls wieder an Kungs Vs. Cookin' On 3 Burners mit "This Girl" und Drake feat. WizKid & Kyla mit "One Dance". Höchster Neueinsteiger ist Ariana Grande: Mit "Into You" schafft sie es in der ersten Woche auf Platz 56.