Huffpost Germany

Deutschland - Ungarn im Live-Stream: Fußball-Testspiel online sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GERMAN SOCCER
Deutschland spielt am Samstag gegen Ungarn. Im Testspiel gegen die Slowakei (Bild) hat das DFB-Team verloren | Michaela Rehle / Reuters
Drucken
  • Deutschland gegen Ungarn im Live-Stream
  • Testspiel in Gelsenkirchen vor der EM
  • Schweinsteiger will mitspielen

Deutschland gegen Ungarn im Live-Stream: Am Samstag steht um 18 Uhr das letzte Test-Spiel für die Mannschaft von Joachim Löw vor der Europameisterschaft in Frankreich an.

Nach der unerwarteten Niederlage gegen die Slowakei will das Team wohl nun noch einmal Selbstbewusstsein stärken, bevor am 10. Juni die EM startet.

Ungarn hatte sich in den Playoffs gegen Norwegen noch für die Euro 2016 qualifiziert und tritt in der Vorrundengruppe F gegen Österreich, Portugal und Island. Deutschland spielt in der Gruppe C ab dem 12. Juni gegen die Ukraine, Polen und Nord-Irland an, erinnert das ZDF vorab.

Deutschland gegen Ungarn im Live-Stream

Der Sender zeigt das Spiel Deutschland gegen Ungarn. Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein begrüßt die Zuschauer um 17.30 Uhr in der Arena auf Schalke. Mit vor Ort sind der Analysefachmann Holger Stanislawski und der Ex-Dortmund-Profi Sebastian Kehl. Nach dem Anpfiff um 18 Uhr übernimmt Oliver Schmidt.

Das Programm gilt auch im Live-Stream des ZDF. Dieser kann zum Beispiel auch über die ZDF-App oder die App von TV Spielfilm live, einem Kooperationspartner der Huffington Post, abgerufen werden. Das Streaming der ZDF-Übertragung ist kostenlos.

Zudem berichtet auch das WDR in einer Radioreportage über das Fußballspiel der Nationalsmannschaft am Samstag im Audio-Live-Stream. Und zwar pünktlich zum Anstoß um 18.00 Uhr.

Schweinsteiger will in Gelsenkirchen spielen

Das EM-Kader steht. Das Spiel gegen Ungarn ist ein letzter Test vor der Meisterschaft. Und Kapitän Bastian Schweinsteiger möchte nach über zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback feiern.

"Ich bin zuversichtlich. Mein Ziel ist, beim Freundschaftsspiel zu spielen. 20 bis 30 Minuten wären gut", sagte Schweinsteiger am Donnerstag in Ascona. Vor seiner zweiten schweren Knieverletzung war der 31-Jährige Mitte März bei Manchester United letztmals Mitte März zum Einsatz gekommen.

Hummels noch nicht wieder fit für ein Fußballspiel

Den Comeback-Plan habe er "schon mal grob" mit Bundestrainer Joachim Löw besprochen, berichtete der 114-malige Nationalspieler. Ein Einsatz von Beginn an sei aber noch kein Thema. "Ich glaube eher an eine Einwechslung", erklärte Schweinsteiger. Seit drei Tagen steht der Weltmeister in der Schweiz wieder im Teamtraining.

Abwehrspieler Mats Hummels muss auf sein Comeback nach Muskelfaserriss in der Wade noch mindestens zwei Wochen warten. Das erste EM-Gruppenspiel in Frankreich am 12. Juni gegen die Ukraine wird der Neu-Münchner definitiv verpassen. Er möchte um dieses Spiel wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. "Wenn ich zum dritten Gruppenspiel dabei bin, sind es immer noch fünf Spiele in drei Wochen", sagte Hummels.

Mit dpa-Material

Mehr Sport:

Auch auf HuffPost:

IN IHREM WERBESPOT ZUR FUSSBALL-EM BRICHT DIE BAHN MIT EINEM DER LETZTEN TABUS