Huffpost Germany

Marcel Reif ist zur EM 2016 zurück - auf einem neuen Sender

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Marcel Reif kehrt als Experte zurück ins TV

Für Sat.1 wird Marcel Reif (66) gemeinsam mit Moderator Frank Buschmann (51) Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2016 analysieren und mit weiteren Experten diskutieren. Die Runde wird live aus dem Europa-Park im baden-württembergischen Rust gesendet, wie der Privatsender mitteilte. Sat.1 hat zum ersten Mal die Übertragungsrechte erworben und wird insgesamt sechs Partien live zeigen. Es handelt sich um Spiele der dritten Gruppenphase vom 19. bis 21. Juni, welche steht aber noch nicht fest. Die öffentlich-rechtlichen Sender haben das Erstwahlrecht.

Alexander Rösner, Sport-Chef von Sat.1 sagt zum Engagement von Reif: "Mit ihm und Frank Buschmann haben wir ein meinungsstarkes Duo für unsere Berichterstattung. Die Zuschauer können sich auf 'klare Kante' und intensive Diskussionen freuen." Auch Marcel Reif freut sich auf die Zusammenarbeit mit "Buschi": "Social-Media-Maniac trifft auf Social-Media-Verweigerer bei EM-Analyse - aber letztlich eint Frank Buschmann und mich die gleiche Leidenschaft: Fußball. Dieser EM-Ausflug hat mich gereizt."

Wer wurde eigentlich wirklich in Jögis EM-Kader berufen? Das erfahren Sie auf Clipfish

Erst vor Kurzem hatte sich Reif als Sky-Kommentator verabschiedet. Während der EM liegt seine TV-Rente nun auf Eis. Weitere Experten beim "ran EM Talk" sind übrigens Felix Magath, Fredi Bobic, Horst Heldt, Marco Bode und Timo Hildebrand, die sich abwechseln.