NACHRICHTEN
29/05/2016 16:56 CEST | Aktualisiert 29/05/2016 16:57 CEST

Polizei erschießt Mann nach Schwert-Angriff

Getty
Polizisten erschossen einen Mann, der mit einem gefährlichen Gegenstand hantierte

Die Polizei hat in Filderstadt bei Stuttgart einen Mann erschossen, der bewaffnet auf die Beamten losgestürmt sein soll. Wie eine Sprecherin der Polizei Reutlingen sagte, wurden die Beamten am Sonntagnachmittag gerufen, weil der Mann mit einer Art Schwert oder Machete randaliert haben soll.

Die Polizisten hätten den 28-Jährigen im Freien angetroffen. Nach ersten Erkenntnissen sei er mit dem gefährlichen Gegenstand in der Hand auf die Beamten losgegangen. Daraufhin hätten die Polizisten geschossen.

Der 28-Jährige starb noch am Ort des Geschehens. Warum der Mann aggressiv auftrat und wie viele Schüsse fielen, war zunächst unklar.

Auch auf HuffPost:

Schockierendes Video: Polizist erschießt 17-Jährigen