Huffpost Germany

Taufe von Prinz Oscar von Schweden: Cousine Leonore fiel vom Stuhl

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TAUFE SCHWEDEN
Leonore tanzte bei der Taufe des kleinen schwedischen Prinzen | kungahuset.se
Drucken

Für die schwedischen Royals ist der heutige Freitag ein ganz besonderer Tag. Prinz Oscar (2 Monate), der jüngste Sohn von Kronprinzessin Victoria (38) und Prinz Daniel (42), wurde in die Kirchengemeinde aufgenommen. Die Taufe fand in der Schlosskirche in Stockholm statt, den Segen erhielt Oscar von der gebürtigen deutschen Erzbischöfin Antje Jackélen.

Wie die schwedische Zeitung "Aftonbladet" berichtet, fanden sich die Gäste bereits um 11 Uhr an der Kirche ein, die Feierlichkeiten begannen offiziell eine Stunde später. Das Wetter sei durchwachsen gewesen, für den Weg zur Schlosskirche hätten deshalb Schirme zur Verfügung gestanden.

Dieses Clipfish-Video zeigt Ihnen die Taufpaten von Prinz Oscar noch einmal im Überblick

Prinz Oscar schlief und Leonore fiel vom Stuhl

Die Zeremonie selbst war für den kleinen Prinzen wohl wenig spektakulär. Er habe die meiste Zeit geschlafen, heißt es weiter. Einmal habe er kurz geschrien, doch als er seinen Schnuller bekam, habe er sich schnell wieder beruhigt. Auf der Website des schwedischen Königshauses wurden bereits erste Fotos der Veranstaltung veröffentlicht.

taufe schweden stuhl Credit: kungahuset.se

Diese zeigen unter anderem, dass Oscars Cousine Leonore etwas für Wirbel gesorgt hatte. Die Zweijährige fiel während der Zeremonie offenbar vom Stuhl. Auch legte sie beim Credo eine kleine Tanzeinlage vor dem Taufbecken ein.

Fünf Taufpaten für den kleinen Prinzen

Für Oscar standen gleich fünf Taufpaten bereit. Kronprinz Frederik von Dänemark, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen, seine Tante Prinzessin Madeleine von Schweden sowie Oscar Magnuson, ein Cousin väterlicherseits von Victoria, und Hans Aström, ein Vetter von Daniel.

Insgesamt waren gut 400 Gäste zur Taufe geladen. Neben Freunden und Angehörigen der Familie waren auch hochrangige Vertreter aus Politik und Medien vertreten. Vor der Kirche warteten zudem noch eine Menge geduldige Gratulanten. Die Zeremonie endete gegen 12.50 Uhr. Für die geladenen Gäste gab es im Anschluss einen Empfang mit Mittagessen.