Huffpost Germany

Formel 1 im Live-Stream: So seht ihr Rennen, Qualifying und Training online

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Dafür gibt es verschiedene Anbieter
  • Im Video seht ihr, wie ihr die Formel 1 online seht

Die Formel-1-Saison ist bereits in vollem Gange. Und ganz egal, ob ihr mit Red Bull oder Mercedes mitfiebert: Ein Rennen verpassen möchte bestimmt niemand.

Ihr seid also zum nächsten Großen Preis nicht rechtzeitig zuhause? Kein Problem, denn ihr könnt die Rennen online im Live-Stream verfolgen. Das ist allerdings kostenpflichtig.

Wir haben für euch alle Infos auf einen Blick, die Kurzfassung könnt ihr oben in unserem Video sehen.

Formel 1 mit TVnow streamen

RTL bietet den Live-Stream beispielsweise über den sendereigenen Dienst TVnow an. Er kann im Browser oder als mobile App gegen eine Gebühr genutzt werden.

Die ersten 30 Tage sind kostenlos, ein Rennen ist somit in jedem Fall gratis drin. Danach wird ein monatliches Entgelt fällig. Im Abo könnt ihr mehrere Sender auf verschiedenen Geräten streamen.

Übrigens: Der RTL-Schwester-Sender ntv überträgt meist ein Trainingsrennen am Tag vor dem Qualifying- und zwar auch kostenlos im Live-Stream.

Formel 1 auf Sky sehen

Anders im Pay-TV bei Sky. Wie der Name schon sagt, müsst ihr hier nämlich immer zahlen.

Seid ihr bereits Kunden, könnt ihr die Formel 1 auf verschiedenen Sendern aus unterschiedlichen Perspektiven verfolgen. Während des Rennens stehen dann beispielsweise ein Einblick in die Boxengasse, die Sicht des Teamchefs oder der Blick vom Kommandostand zur Wahl.

Alternativ besteht die Möglichkeit, bei Sky Select ein TV-Ticket für ein einzelnes Rennen zu lösen – dann könnt ihr euch das Event aus allen Perspektiven auch am Handy mit der "Sky Go“-App ansehen.

Formel 1 im englischen Radio verfolgen

Habt ihr gerade keine Zeit, das Rennen am Bildschirm zu beobachten, könnt ihr euch das Event im englischsprachigen Radio anhören. "BBC Radio 5 Live" überträgt die Formel 1 nämlich online.

Mehr Sport:

Auch auf HuffPost:

Ex-Ferrari-Chef über Michael Schumacher: "Ich habe Neuigkeiten, aber leider keine guten"

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(cho)