Huffpost Germany

IS-Terroristin warnt vor Anschlägen in London

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die ehemalige Punk-Musikerin Sally Jones soll 2013 nach Syrien gereist sein, um den Islamische Staat zu unterstützen. Nun postete sie auf Twitter eine Nachricht, in der sie vor einer Anschlagsserie in London warnte.

In dem Tweet hieß es, sie würde es nicht empfehlen, im Juni und Juli in die Innenstadt von London zu gehen, besonders nicht in die U-Bahn. In einem anderen Tweet hieß es: "England - Boom" mit einem lachenden Smiley. Jones wird auch als "Weiße Witwe" bezeichnet, weil sie in Syrien einen IS-Kämpfer heiratete, der danach bei einem Drohnenangriff getötet wurde.

Die Hintergründe der Anschlagsdrohung seht ihr im Video oben.

Ihr habt ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Videokommentar vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.