Huffpost Germany

H&M kündigt Kenzo-Kollektion für Herbst an

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KENZO
Dieses Kleid präsentierte Kenzo für Frühling und Sommer 2016 - was sie nun für H&M designen, ist noch nicht bekannt | Benoit Tessier / Reuters
Drucken

H&M landet wohl einen Fashion-Coup: Kenzo wird neuer Partner der Modekette. Damit holt sich das schwedische Textilunternehmen einen weiteren Big Player der Branche ins Boot.

Die bunten und einzigartigen Entwürfe des Pariser Labels zählen schon lange zu den Lieblingen der Modekenner. Mit knapp 200 Euro für einen Pullover liegt Kenzo für viele aber außerhalb ihres Budgets.

Kenzo-Kollektion ab 3. November bei H&M

Doch im Rahmen der H&M-Kollaboration wird das vermutlich anders sein: Mode-Freunde bekommen dann den Kenzo-Style wohl zu moderateren Preisen. Wenn sie schnell genug sind. Denn die Designer-Entwürfe bei H&M gelten als besonders bliebt und sind dementsprechend schnell vergriffen.

Das wird bei der Kenzo-Kollektion aus Damen- und Herrenmode sowie Accessoires nicht anders. Zudem können Fashionistas sie auch nicht überall kaufen. Die Teile sollen es ab 3. November 2016 nur in ausgewählten Läden geben - aber auch im Onlineshop.

Die letzte H&M-Kooperation mit Balmain begeisterte auch die Promis. Mehr dazu seht ihr hier auf Clipfish

Vorgeschmack auf Instagram

Einen Mini-Vorgeschmack auf die verrückte Kenzo-Welt gibt es schon auf Instagram. Beide Unternehmen posteten am Mittwoch ein kurzes Ankündigungs-Video:

Darin ist zwar noch keine Kleidung zu sehen, eines wird aber dennoch deutlich: Langweilig wird diese Kollektion nicht! Ob die ausgefallenen Entwürfe auch dem typischen H&M-Publikum gefallen, wird sich zeigen.

Die Fußstapfen sind jedenfalls groß: Die letzte Zusammenarbeit mit dem französischen Modehaus Balmain war die bisher erfolgreichste Designer-Kollaboration für H&M.

Auch auf HuffPost:

Das ist der Grund, warum Frauenhosen keine richtigen Taschen haben