Huffpost Germany

Sie war "Curly Sue": Alisan Porter gewinnt "The Voice US"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Christina Aguilera (l.) und Alisan Porter sind das strahlende Gewinner-Team von

Vom fast vergessenen Kinderstar zur gefeierten "The Voice"-Gewinnerin: Im gestrigen Finale der US-Ausgabe der Musik-Show konnte sich die 34-jährige Alisan Porter gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und bescherte damit auch ihrem Coach Christina Aguilera (35, "Candyman") den Sieg - zum ersten Mal stellte damit ein weiblicher Coach den Gewinner der Show. Einigen dürfte das mittlerweile erwachsene Gesicht von Porter bekannt vorkommen. Als Kind spielte die heute zweifache Mutter die Titelrolle im Kinderklassiker "Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel" (1991).

Wartet mit Christina Aguilera an ihrer Seite jetzt die große Karriere auf die Newcomerin? Schließlich hatte auch Aguilera einst klein als Kinderstar angefangen. Zusammen mit Britney Spears und Justin Timberlake moderierte sie von 1993 bis 1994 den "Mickey Mouse Club" im Disney Channel, es folgte eine steile Karriere für die heute 35-Jährige.

Musikvideos von Christina Aguilera finden Sie auf Clipfish