Huffpost Germany

"Secrets and Lies" im Live-Stream: Krimi-Serie mit Ryan Phillippe online sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "Secrets and Lies" im Live-Stream schauen
  • Im Video: So könnt ihr VOX-Serien streamen

"Secrets and Lies" startet am 4. Mai im Live-Stream und auf Vox. Damit hat Serien-Deutschland eine neue Crime-Serie im Free-TV. Mit echten Hollywood-Stars in den Hauptrollen.

Der "Eiskalte Engel" Ryan Phillippe steht als Ben Crawford unter Mordverdacht, nachdem er einen kleinen Nachbarsjungen tot im Wald findet und die Polizei alarmiert. Für die Ermittlerin - die Oscar-Nominierte Juliette Lewis ("From Dusk Till Dawn“) - ist anscheinend alles klar. Also beginnt der Familienvater selbst die Wahrheit zu suchen und deckt dabei Geheimnisse und Lügen (also "Secrets and Lies") auf.

"Secrets and Lies" im Live-Stream schauen

Die zehn Folgen der ersten Staffel zeigt Vox immer mittwochs ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen - auch im Live-Stream. Diesen können Serien-Fans auf der Homepage anschauen, ist aber auch Teil der sendereigenen App "TVnow". Auch Apps wie jene von TV-Spielfilm, einem Kooperationspartner, bieten den Stream auf für Smartphone-Nutzer an. Wichtig: Die Angebote sind (nach einer Probezeit) kostenpflichtig.

Bei Amazon Prime kann man die ersten Folgen ebenfalls erwerben.

Wer die Serie online kostenlos schauen möchte: In der Regel bietet Vox Serien nach Ausstrahlung in der Mediathek an.

Wie ist die neue Vox-Serie?

"Secrets and Lies" erzählt die Suche nach dem Mörder zehn Folgen lang. Auch wenn jede Episode ein anderes Geheimnis aus dieser scheinbar perfekten Wohngegend in den Fokus stellt, empfiehlt es sich doch, keine Episode zu verpassen. Sonst fehlt womöglich das entscheidende Puzzle-Stück auf der Suche nach der Wahrheit. Das ist eben die Crux bei solchen Fortsetzungstorys.

Diese sind perfekt, wenn man das Wochenende auf der Couch verbringt und man nacheinander die Folgen schaut. Man fiebert mit und verzeiht auch mal fadere Momente. Aber würde man dafür jede Woche aufs Neue einschalten, wenn die Serie im Free-TV ausgestrahlt wird?

"Secrets and Lies" macht einem die Antwort nicht leicht. Gerade die ersten Folgen packen einen nicht unbedingt. Das kann daran liegen, dass man der Lösung des Falls selbst nur sehr langsam nahe kommt. Das Schicksal der Hauptfiguren fesselt einen zudem auch nicht sonderlich.

Phillippe, Lewis und Co.

Ryan Phillippe hat man ja vielleicht sogar einst toll gefunden, doch jetzt will der Funke zunächst nicht überspringen. Seine Frau Christy ist anstrengend: KaDee Stricklands Rolle in der Serie erinnert von der Art an ihren Alter-Ego aus "Privat Practise".

Und Detective Andrea Cornell (Lewis)? Sie wirkt einfach unterkühlt - und zudem bleibt die Frage lange: Sucht sie die Wahrheit oder will sie nur Erfolg haben?

"Secrets and Lies": Die Wahrheit könnte Serien-Fans schockieren

Doch irgendwann fesselt einen der Spannungsbogen der Staffel. Denn als Hobbydetektiv oder Laien-Dramaturg wird einem immer mehr klar, wer der Mörder von dem kleinen Jungen sein muss. Das Ende ist daher ab einem gewissen Moment zwar absehbar - aber schockierend.

Übrigens: Die Idee zu der Serie stammt aus Australien und wurde vergangenes Jahr für das US-Fernsehen adaptiert. Die zweite Staffel ist bereits angekündigt. Ryan Phillippe kehrt dann aber nicht mehr zurück. Denn jede Staffel umfasst eine eigene Story, in der Detective Andrea Cornell (Lewis) ermittelt.

Sucht ihr noch andere Live-Streams?

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(lk)