Huffpost Germany

So rächte sich Ozzy Osbournes Tochter Kelly an seiner Affäre

Veröffentlicht: Aktualisiert:
OZZY OSBOURNE
Kelly Osbourne rächte sich mit einer Twitter-Meldung an der Affäre ihres Vaters Ozzy Osbourne | Mario Anzuoni / Reuters
Drucken

Stylistin Michelle Pugh (36) war die Affäre von Metal-Urgestein Ozzy Osbourne (67, "Crazy Train"). Sie führte zum Bruch mit seiner Ehefrau Sharon (63). Und auch an den bereits erwachsenen Kindern geht das natürlich nicht spurlos vorüber.

Aber Ozzys Tochter Kelly Osbourne (31) ist nun in ihrem Zorn doch einen Schritt zu weit gegangen: Auf Twitter veröffentlichte sie offenbart Pughs Telefonnummer. "Wer auf einen billigen Blowjob aus ist, kann hier anrufen", schrieb Kelly dazu.

Kelly Osbourne wollte ihre Mutter unterstützen

Die Aktion sei ihre Art, ihrer Mutter Sharon (63) den Rücken zu stärken, erklärte dazu ein Insider dem Magazin "Us Weekly": "Kelly versucht, ihre Familie zu schützen!"

Viele Fans kritisierten Kellys drastischen Schritt auf Twitter, doch die zeigt bislang wenig Einsicht: "Gehörst du zu meiner Familie? NEIN, TUST DU NICHT! DU HAST KEINE AHNUNG, WAS SIE ANGERICHTET HAT! Behalte also deine großspurige Meinung für dich!", warf sie einem User an den Kopf.

Seht Ozzy Osbourne mit seinem Klassiker "Mr. Crowley" auf Clipfish

Ozzy will seine Ehefrau zurück

Sharon hatte Anfang Mai Ozzy aus dem Haus geworfen, nachdem sie von der Affäre erfahren hatte. Der Rockstar soll seine Frau mindestens ein halbes Jahr lang mit Pugh betrogen haben, zudem wird von weiteren Seitensprüngen gemunkelt.

Ob die beiden sich nun scheiden lassen, ist noch unklar. Ozzy soll inzwischen jeden Kontakt mit Pugh abgebrochen haben und sich sehnlichst zu seiner Frau zurückwünschen.