Huffpost Germany

Binali Yildirim soll türkischer Premierminister werden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
YILDIRIM ERDOGAN
Binali Yildirim soll türkischer Premierminister werden | ap
Drucken
  • Der türkische Präsident hat Binali Yildirim mit der Regierunsbildung beauftragt
  • Yildirim folgt damit Ahmet Davutoglu als Premierminister

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seinen langjährigen Mitstreiter, Binali Yildirim, beauftragt, die nächste Regierung zu bilden.

Er solle Ahmet Davutoglu ersetzen, der aufgrund von Differenzen mit Erdogan zurückgetreten war. Diese betrafen unter anderem Erdogans Wunsch, die Verfassung zu ändern, um dem Präsidenten Exekutivkompetenzen zu verleihen. Davutoglu bleibt aber formal im Amt, bis Yildirim die neue Regierung gebildet hat.

Yildirim will präsidentielles Regierungssystem in der Türkei

Erdogan ernannte Yildirim nur Stunden, nachdem die regierende Partei Yildirim als neuen Vorsitzenden der regierenden Partei bestätigte. Kurz davor hatte Yildirim erklärt, der politischen Richtung des 60-Jährigen zu folgen.

Er erklärte, dass er eine neue Verfassung anstrebe. Das Ziel sei, ein präsidentielles Regierungssystem in der Türkei zu etablieren.

Auch auf HuffPost:

So deutlich wie Martin Schulz hat noch kein deutscher Spitzenpolitiker Erdogan kritisiert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.