Huffpost Germany

Frau mit Chewbacca-Maske begeistert mit ihrem Facebook-Video das Internet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Mehr als 89 Millionen Menschen haben ein Facebook-Live-Video einer Frau mit Chewbacca-Maske gesehen.

Was zunächst merkwürdig klingt, macht sehr viel Sinn, wenn das Video startet und die 37-jährige Candace Payne einen sofort mit ihrer Begeisterung über ihre brandneue Chewbacca-Maske ansteckt.



Payne machte das Video am Donnerstag, seither verbreitet es sich in rasender Geschwindigkeit im Netz.

"Ich würde gerne sagen, dass ich sie für meinen Sohn gekauft habe ... aber am Ende des Tages GEHÖRT SIE MIR und ich behalte sie selbst", sagt Payne im Video und strahlt dabei unverkennbare Freude aus.

"Wollt ihr sehen, was ich gekauft habe?", fragt sie. "Oh mein Gott, es ist so toll." Und dann setzt sie Maske auf.


"Diese Geräusche mache ich nicht! Das ist die Maske!"

Payne kann einfach nicht aufhören zu lachen. Und Millionen Menschen auf der ganzen Welt geht es wie ihr. "Jeder sollte so eine Maske und einen Spiegel haben", schreibt sie auf Facebook.


Seit Paynes Video viral gegangen ist, ist die Chewbacca-Maske in vielen Geschäften ausverkauft und die Verkaufszahlen bei Amazon sind teilweise um unglaubliche 1.009.989 Prozent gestiegen.

chewbacca maske

Mit einem einzigen Video und offenkundiger Freude hat Candice Payne Millionen von Menschen zum Lachen gebracht. Sie ist definitiv unsere Heldin des Tages.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößern sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Viele Kinder aus sozial schwachen Familien haben niemanden, der sich um ihre alltäglichen Sorgen kümmert. Ein Blick auf die Hausaufgaben, Konflikte mit Freunden - oder Gesundheitsprobleme: In dem Münchner Projekt Lichtblick Hasenbergl unterstützen Pädagogen junge Menschen bei all diesen Fragen. Hier erfahrt ihr mehr zu der Initiative.

In Ruanda haben 400.000 Kinder keine Chance auf einen Platz in der Schule; besonders Waisen und Mädchen sind benachteiligt. Das Projekt "Schulen für Afrika" von Unicef ermöglicht tausenden Kindern den Zugang zu Bildung. Hier könnt ihr die Initiative unterstützen.

Ein zuverlässiges Transportmittel kann für Menschen in einem Entwicklungsland alles verändern. World Bicycle Relief stattet Menschen in ländlichen Regionen Afrikas mit Fahrrädern aus und schenkt ihnen damit ein großes Stück Lebensqualität. Hier geht es weiter zu diesem faszinierenden Projekt.

Das passiert mit deinem Körper, wenn du zum Frühstück zwei Eier isst