Huffpost Germany

"Grey's Anatomy": Sara Ramirez steigt nach zehn Jahren aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Auch Sara Ramirez verlässt

Und wieder heißt es bei "Grey's Anatomy" Abschied nehmen: Die in Mexiko geborene Schauspielerin Sara Ramirez (40) verlässt nach insgesamt zehn Jahren die Erfolgsserie. Die 40-Jährige spielte seit 2006 die Rolle der Dr. Callie Torres. "Ich bin zutiefst dankbar dafür, die vergangenen zehn Jahre mit meiner Familie bei 'Grey's Anatomy' & ABC verbracht zu haben, dennoch nehme ich mir jetzt eine willkommene Auszeit", schreibt Ramirez auf ihrem Twitter-Account.

Dass der Kontakt zu Cast und Crew mit dieser "Auszeit" allerdings nicht ganz abbrechen soll, erklärt sie in dem Post ebenfalls: "Es war unglaublich, für Shonda [Rhimes] gearbeitet zu haben, und wir werden unsere Gespräche definitiv fortführen!" Mit lieben Grüßen an "Ellen [Pompeo] und den Rest von Cast & Crew" und einem herzlichen sie freue sich darauf, immer ein Teil der "Shondaland Familie" zu sein, schließt sie ihre Kurznachricht.

Alle "Grey's Anatomy"-Staffeln können Sie sich auch hier bei Amazon Prime ansehen

"Ich werde Callie schrecklich vermissen, aber ich bin auch aufgeregt, was die Zukunft für Sara bereithält", kommentierte Serien-Erfinderin Shonda Rhimes (46) den Abschied. Sie habe Millionen von Fans und auch sie selbst inspiriert. Am Donnerstag lief in den USA das Staffelfinale über die Bildschirme. Achtung Spoiler: Darin verlässt Callie gemeinsam mit ihrer Tochter Sofia Seattle, um in New York mit ihrer Freundin Penny zu leben. Eine Rückkehr zur Serie ist damit also nicht ausgeschlossen...