Huffpost Germany

Fass mit Leichenteilen: Polizei überführt Serien-Killer in Hessen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KILLER
Die Polizei ist einem grausamen Serienmörder auf der Spur | dpa
Drucken
  • Die hessische Polizei hat offenbar einen Serienmörder überführt
  • Der Mann soll mindestens fünf Menschen umgebracht haben

Hessens Polizei will nach Angaben von "Focus Online" im Lauf des Mittwochs Details über schockierende Ermittlungsergebnisse vorstellen: Ein Mann aus Schwalbach im Taunus, der bereits vor zwei Jahren starb, soll mindestens fünf Menschen umgebracht haben.

Mindestens fünf Opfer

Als die Tochter des Mannes kurz nach dem Tod ihres Vaters eine von ihm gemietete Garage ausmisten wollte, fand sie demnach eine Tonne mit Leichenteilen. Da es sich bei der Toten um eine Prostituierte aus dem Frankfurter Bahnhofsviertel handelte, richtete das Polizeipräsidium in Frankfurt am Main eine Arbeitsgruppe ein. In der Garage fanden die Beamten zudem zahlreiche Äxte und Sägen.

Mittlerweile scheint klar, dass vier weitere Tötungsdelike aus Frankfurt am Main zwischen 1971 und 1993 auf das Konto des Mannes gehen. Untersucht wird noch, ob der Mann im Jahr 1998 einen damals 13-jährigen Jungen umgebracht hat.


Auch auf HuffPost:

Er dachte, er hätte einen gewöhnlichen Garten - bis er eines Tages eine Falltür fand

(sk)