Huffpost Germany

Nach ESC-Debakel: Jetzt kann es nur einer richten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
STEFAN RAAB
Nach ESC-Debakel: Jetzt kann es nur einer richten | Sean Gallup via Getty Images
Drucken

Elf Punkte. Immerhin. Letztes Jahr waren es noch null gewesen. Tja, aber ehrlich gesagt auch so ein bisschen egal, mit welcher Punktzahl man den letzten Platz belegt, oder? Es bleibt peinlich, das Abschneiden der deutschen Teilnehmer beim Eurovision Song Contest in den vergangenen Jahren.

2010 war es Platz 1 gewesen

Unweigerlich denkt man da an die gar nicht so ferne Vergangenheit zurück. 2010 war es, Lena gewann, alles war gut. Und jetzt kommt, was kommen musste: Alle wollen Stefan Raab zurück.

Denn der hat eine beeindruckende ESC-Statistik aufzuweisen, sechs Teilnahmen, ein Sieg und, als schlechtestes Ergebnis, ein zehnter Platz. 1998 war er als Komponist und Texter (Alf Igel, wer erinnert sich nicht?!) von Guildo Horn erstmals bei dem Contest dabei. Zwei Jahre später folgte die eigene Teilnahme mit "Wadde hadde dudde da?". In Folge war er als Komponist und Produzent noch zweimal für Lena sowie für Max Mutzke und Roman Lob tätig.

Doch Raab ist in die selbstgewählte Rente entschwunden. Und trotz seines aktenkundigen Ehrgeizes wird es ihn wohl nicht wieder zum ESC ziehen.

Schade?

Ja. Denn Raab ist nicht nur ein guter, ein erfolgreicher Komponist mit einem Gespür für Talente. Raab hat es auch immer geschafft, die ganze Veranstaltung ernst genug, aber nicht zu ernst zu nehmen.

Er hat damit ein Deutschland präsentiert, wie es viele hier gerne sehen, weil unser Ruf eben ein anderer ist: Ein Land mit Selbstironie, das mit Respekt bei der Sache ist.

ESC 2017?

Wir geben die Hoffnung nicht auf.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

So schön sind Frauen während der Schwangerschaft