Huffpost Germany

Beauty-Tipps von Palina Rojinski

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das kupferrote, wellige Haar macht Palina Rojinski unverwechselbar

TV-Moderatorin, Schauspielerin, DJane und seit kurzem Markenbotschafterin eines bekannten Kosmetikunternehmens - die Wahlberlinerin Palina Rojinski (31, "Traumfrauen") ist eine echte Powerfrau. Und auch in Sachen Beauty weiß der TV-Star, wo es lang geht. Im Interview mit "IN" sprach sie über...

...Hautpflege

Erfahren Sie bei Clipfish mehr über Palina Rojinski

Das Wichtigste sei für Palina Rojinski eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor. Denn wie sie richtig erkannte: Sonnenschutz ist das A und O, wenn es um die Vorsorge der Haut geht. "Der beste Anti-Aging-Schutz langfristig gesehen!", erklärte Palina dem Magazin.

...Falten

Falten gehören für die 31-Jährige zum Altern dazu. "Fältchen sind doch besser als Tattoos. Sie erzählen Erlebnisse und Geschichten und machen einen erst interessant." Da behält die Moderatorin Recht, immerhin wirken Botox gestraffte Damen im Alter eher gruselig, als wirklich schön. "Ich finde es wichtig, dass wir uns alle nicht so verstellen."

...den Morgen nach der Party

Auch gegen den Kater am Morgen hat Palina einen Geheim-Tipp parat. Sie schwört auf einen gesunden Saft aus Sellerie, Spinat, Gurken, Weizengras, Algen, rote Beete, Ingwer, Zitrone und Knoblauch. Klingt nach einem hoch interessanten Mix, dessen Wirkung aber genial sein muss. Nach der nächsten Partynacht unbedingt testen!

...russische Schönheitsideale

"Beauty wird in Russland sehr große geschrieben", verrät Palina der "IN" über ihr Heimatland. Es ärgert die 31-Jährige jedoch, Frauen, die auf ihr Äußeres achten, in eine Schublade zu stecken und an deren Ernsthaftigkeit zu zweifeln. "Power und Wissen stehen nicht im Gegensatz zu gutem Aussehen. Und man kann sein Diplom auch in High Heels schreiben."

...Haare

Palinas kupferrote Schimmer-Locken stehen bei Fans hoch im Kurs und werden schon mal vom Friseur des Vertrauens erwünscht. Darüber freut sich Palina besonders und nimmt es als großes Kompliment. Ansonsten mag es die Berlinerin "locker und offen", wenn es um Zopfgummi und Haarbürste geht.

...Bad Hair Days

"Man muss es einfach akzeptieren: Jeder hat mal einen Bad Hair Day." Da behält die DJane natürlich Recht, denn nicht immer fällt unsere Mähne glanzvoll und voluminös über die Schulter. Palina setzt an solchen Tagen auf ein Styling-Spezial, das auch im Alltag super funktioniert: "Einen Zopf flechten, eine Haarspange an der richtigen Stelle einarbeiten, einen Hut aufsetzen oder Trockenshampoo verwenden", so die Tipps von Palina Rojinski.