Huffpost Germany

Überfall auf 14-Jährige: Polizei sucht nach fünf Männern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
VIOLENCE
Ein 14-jähriges Mädchen in Geldern wurde Opfer eines brutalen Überfalls | Tetra Images - Jamie Grill via Getty Images
Drucken
  • In Geldern sollen fünf junge Männer ein 14-jähriges Mädchen nach einem Kirmesbesuch überfallen haben
  • Dabei kam es auch zu sexuellen Übergriffen
  • Die Polizei sucht nach Tätern und Zeugen

Wie die "Rheinische Post" berichtet, haben am Sonntagabend fünf junge Männer ein 14-jähriges Mädchen nach dem Kirmesbesuch in Geldern überfallen.

Ein Passant ging dazwischen

Der Vorfall soll sich gegen 21.50 Uhr ereignet haben. Laut Informationen der "Rheinischen Post" wurde das Mädchen von fünf jungen Männern im geschätzten Alter von 16 bis 18 Jahren überwältigt und in einen Seiteneingang oder eine Passage gezogen.

Dort sei es zu sexuellen Übergriffen gekommen. Das Mädchen habe um Hilfe geschrien, aber die Täter sollen erst von ihr abgelassen haben, als sie von einem Passanten angesprochen wurden, der mit der Polizei drohte.

Die Täter waren Deutsche

Zwar könne sich das Opfer nicht an alles erinnern, wie ein Polizeisprecher der "Rheinischen Post" mitteilte, aber es gibt Hinweise, die zur Identifikation der Täter beitragen könnten: Die Männer sollen in Blouson- oder Bomberjacken gekleidet gewesen sein.

Einer von ihnen habe auffällig rote Turnschuhe der Marke Adidas getragen.

Die Täter sollen akzentfrei Deutsch gesprochen haben und für die 14-Jährige stehe fest, dass es sich um deutsche Männer handelte.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht nicht nur nach den fünf Tätern, sondern auch nach Zeugen. Vor allem der Passant, der die Tat unterbrach, wird gebeten, sich an die Kripo Geldern zu wenden.

Auch auf HuffPost:

Der Junge wurde missbraucht - was die Biker dann vor seinem Haus taten, ist Anarchie


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Viele Kinder in Deutschland sind so arm, dass ihre Eltern sich nicht einmal eine warme Mahlzeit leisten können. Ihnen hilft das Deutsche Kinderhilfswerk mit Kinderhäusern. Hier können die Kinder in Ruhe essen, Hausaufgaben machen und sogar an Kochkursen teilnehmen. Das ist nur mit Spenden möglich.

Die Wirtschaftskrise in Griechenland trifft Kinder ganz besonders. Der Verein KRASS e.V.“ möchte den Kindern in Athen und wo immer möglich in Griechenland, eine Auszeit mit Spiel, Kunst und Spaß unter professioneller Begleitung ermöglichen.”Details findet ihr hier.

Ihr könnt auch einfach Zeit spenden: Als Vorlesepate von Kindern im Raum Stuttgart bei Leseohren e.V.

Oder ihr werdet gleich Pate für ein Kind und schenkt ihm ein Stück unbeschwerte Freizeit: Solche Paten vermittelt zum Beispiel das Projekt Biffy Berlin.

(gw)