Huffpost Germany

Gebürtige Deutsche darf Schwedens Mini-Prinz Oscar taufen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Prinz Oscar von Schweden wird in zehn Tagen getauft werden

Wenn am 27. Mai, einem Freitag, der kleine Prinz Oscar getauft wird, dann wird eine gebürtige Deutsche eine Hauptrolle spielen: Denn durchführen wird die Zeremonie Antje Jackélen, wie das Königshaus am Dienstag mitgeteilt hat. Die 60-Jährige ist zwar seit 2014 Erzbischöfin der schwedischen Kirche, ist aber im nordrhein-westfälischen Herdecke geboren und hat einst in Bielefeld und Tübingen Theologie studiert. Jackelén hatte auch schon Prinzessin Madeleines Jüngsten Nicolas (11 Monate) getauft. Nun ist der zweite Sprössling von Prinzessin Victoria (38) und Prinz Daniel (42) an der Reihe.

Auch ein paar weitere Details hat der schwedische Hof bekanntgegeben. Etwa, dass die Taufe standesgemäß in der Schlosskirche von Stockholm stattfinden wird. Und dass der kleine Oscar ein traditionsreiches Kleidungsstück tragen soll: Das Taufgewand ist seit 1906 im Einsatz. Dementsprechend haben nicht nur Nicolas und Oscars Schwesterchen Estelle (4), sondern auch Mama Victoria, Tante Madeleine (33) und Opa König Carl Gustaf (70) ihre Aufnahme in die christliche Gemeinschaft in dem edlen Stoff gefeiert.

Wie Prinz Oscar seine "erste Nacht zu Hause" verbracht hat, erfahren Sie in diesem Video bei Clipfish

Prinz Oscar hatte am 2. März um 20.28 Uhr in Solna nördlich von Stockholm das Licht der Welt erblickt. Der volle Name des kleinen Prinzen lautet Oscar Carl Olof. In der Thronfolge belegt er hinter Prinzessin Victoria und Estelle den dritten Rang.