Huffpost Germany

Adele ärgert sich über Publikum in Köln: "Shut up!"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ADELE
Adele ärgerte sich über das Publikum in Köln | Screenshot/ Youtube
Drucken

15.000 Zuschauer waren in die Lanxess-Arena Köln gekommen - um sie zu hören: Pop-Ikone Adele. Doch trotz der vielen musikalischen Highlights blieb vor allem ein Moment in Erinnerung:

Im Laufe des Konzerts hatte Adele einen glücklichen Fan auf die Bühne geholt. Als die Sängerin das Mädchen fragte, woher es komme, antwortete die Zehnjährige: "Düsseldorf".

"Haltet die Klappe!"

Aus dem Publikum klangen daraufhin vereinzelte Buhrufe. Die sichtbar aufgebrachte Adele tadelte darauf ihr Publikum: "Shut up!" - also "Haltet die Klappe!"

Als das Mädchen nach einem gemeinsamen Selfie die Bühne wieder verließ, hakte die Sängerin nochmal nach: "Was habt ihr denn gegen Düsseldorf?"

Eine wirklich befriedigende Antwort scheint sie nicht bekommen zu haben. Mutmaßlich gehen die Kabbeleien zwischen Köln und Düsseldorf auf die Schlacht von Worringen 1288 zurück, allerdings werden sie jetzt mit viel Hassliebe in allen möglichen gesellschaftlichen Bereichen gepflegt. Die Mutter des Mädchens erklärte nur knapp, dass das"hier eben so ist".

"Kommt darüber hinweg, Leute!" meinte Adele daraufhin. Recht hat sie.

Auch auf HuffPost:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gigi Hadid holt zum Gegenschlag aus: Supermodel wurde für ihre Figur kritisiert: Ihre Reaktion ist perfekt



(sk)