Huffpost Germany

Das ist das Gemeinste, was ein Brautpaar je von seinen Gästen forderte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WEDDING BRIDE
Dreiste Bitte: Ein Brautpaar aus England war mit seinem Geschenk nicht zufrieden | Caiaimage/Tom Merton via Getty Images
Drucken

Statt Sachgeschenken wünschen sich immer mehr Hochzeitspaare Bargeld - eine Bitte, die wohl durchaus nachvollziehbar ist, wenn man bedenkt, wie viel so eine große Feier kosten kann.

Doch was ein Paar aus Großbritannien von seinen Gästen forderte, geht noch weiter. Eine Nutzerin des Online-Netzwerkes "Mumsnet" teilte dort ihr Erlebnis mit einem dreisten Brautpaar.

Demnach war die Frau auf einer Hochzeit einer ehemaligen Kollegin eingeladen und die Braut hatte sich ausdrücklich Geld gewünscht.

Scheck über 130 Euro

Also schickte sie ihr einen Scheck von umgerechnet rund 130 Euro, eine – wie sie fand – angemessene Summe. Doch an diesem Punkt wird es verrückt.

Nach der Hochzeit bekam sie eine Mail vom Brautpaar, berichtet die Frau weiter. Nach ein paar netten Worten darüber, wie froh sie gewesen seien, dass sie dabei gewesen war, kam dieser Absatz:

"Wir waren überrascht, dass dein finanzieller Anteil nicht der Wärme deiner Glückwünsche an unserem großen Tag entsprochen hat. In Hinsicht auf deine Position wären wir dir dankbar, wenn du die Summe anpassen würdest."

"Das hat mich aus der Bahn geworfen"

"Ich bin eigentlich nicht leicht zu schockieren, aber das hat mich doch aus der Bahn geworfen", erklärte die Nutzerin ihre Reaktion. "Mit 'meiner Position' meinte sie wohl, dass ich kürzlich geerbt hatte. 130 Euro waren aber trotzdem viel Geld für mich."

Hunderte von Nutzern haben der Frau mittlerweile geraten, den Scheck zurückzuziehen - doch dieser wurde wohl bereits eingelöst, wie die Frau mitteilte.

"Ich habe jetzt aber einfach nur geantwortet: 'Ich nehme an, dass es sich hierbei um ein Missverständnis handelt?'" ließ sie das Netzwerk wissen.

Daraufhin kam allerdings keine Antwort mehr.

via GIPHY

Auch auf HuffPost:

Eklat: Weil sie dieses Hochzeitskleid trug, wird sie von vielen kritisiert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(lm)