POLITIK
14/05/2016 10:52 CEST | Aktualisiert 14/05/2016 10:59 CEST

Unbekannte legen Schweinskopf vor Angela Merkels Büro ab - die Kripo ermittelt

Getty
Schweinskopf für Merkel: Unbekannte in Stralsund haben der Kanzlerin eine besondere Gabe vor das Wahlkreisbüro gelegt

Unbekannte haben vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Stralsund einen Schweinskopf mit beleidigender Aufschrift abgelegt. Der Tierkopf sei am frühen Samstagmorgen von Beamten eines Streifenwagens entdeckt worden, teilte die Polizei mit.

Zu Details der Aufschrift wollte sich die Polizei nicht äußern. Es hieß lediglich, die Beleidigung habe sich gegen Merkel gerichtet. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen zum Sachverhalt und eine Anzeige wegen Beleidigung zum Nachteil der Bundeskanzlerin aufgenommen. Merkel hat seit 1990 ihren Wahlkreis im Nordosten und immer das Direktmandat gewonnen.

Auch auf HuffPost:

Merkels Einflüsterer:Der Mann, der ihre Flüchtlingspolitik entwarf, erklärt, was sie wirklich will