Huffpost Germany

Für ihren Freund fraß sie sich fast zu Tode - dann fasste sie einen Entschluss

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Über Jahre hinweg aß die US-Amerikanerin Patty Sanchez zu viel. Die mehr als 13.000 Kilokalorien, die sie jeden Tag zu sich nahm, führten dazu, dass sie schließlich 327 Kilogramm wog und es nicht mehr von ihrem Bett ins Bad schaffte.

Der Hauptgrund, warum Sanchez so viel zugenommen hatte, war ihr Freund. Über Jahre hinweg hatte er sie gefüttert und dafür gesorgt, dass sie mehr und mehr zunahm.

Ihr habt auch ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Beitrag vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.