Huffpost Germany

Slowakei - Deutschland im Live-Stream: Eishockey-WM online sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ICEHOCKEY GERMANY
In der Eishockey-WM ist die deutsche Mannschaft am Boden - nach zwei Niederlagen, auch gegen Frankreich (Archiv) | POOL New / Reuters
Drucken
  • Eishockey-WM in Russland
  • Slowakei gegen Deutschland ab 15.15 Uhr im Live-Stream
  • Deutschland muss siegen, um weiter im Wettkampf zu bleiben

Slowakei gegen Deutschland: Im Live-Stream und auf Sport1 können Fans das wichtige Spiel bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland verfolgen. Denn deutsche Eishockey-Auswahl steht wegen des 2:3 nach Penaltyschießen gegen Frankreich und dem 1:5 gegen Finnland in St. Petersburg unter Druck.

Das erste Viertelfinale seit fünf Jahren ist jedoch für die Deutschen in weite Ferne gerückt, die dritte WM-Partie in vier Tagen ist ein Schlüsselspiel. "Wenn wir nicht gewinnen, wird es sehr schwer. Es wird jetzt schon schwer", sagte Stürmer Felix Schütz.

Denn gegen Deutschland tritt der Weltmeister von 2002 gestärkt von zwei Siegen gegen Ungarn sowie Frankreich und der maximalen Ausbeute von sechs Punkten an. Die klare Ansage: ein 5:1 gegen die Franzosen.

Aber die besten Zeiten der Slowenen gelten als vorbei: 2012 erreichten die Slowaken das WM-Endspiel.

Eishockey-WM im Live-Stream

Aber reicht das als Hoffnungsschimmer für einen deutschen Sieg? Es wird sich am Dienstag ab 15.15 Uhr zeigen. Sport1 (Free-TV) überträgt die Partie auch im kostenlosen Live-Stream:

Mehr zur Eishockey-WM im Live-Stream findet ihr hier

Die deutsche Auswahl bei der Eishockey-WM

Die zwei Pleiten der deutschen Eishockey-Spieler haben für ernstere Gesichter gesorgt. Der Bundestrainer wurde im Training auch mal lauter. Die Spieler selbst sind mit ihren Leistungen unzufrieden.

"Das zieht natürlich ein bisschen runter, aber da muss man jetzt die Seite umblättern", sagte NHL-Profi Rieder. "Wir müssen vom Kopf her bereit sein, das war in den ersten Spielen nicht so."

Die Aufstellung der Deutschen gegen die Slowakei

Und das zeigt sich auch in der Aufstellung: Im Training stürmte Toptalent Leon Draisaitl mit Iserlohns Brooks Macek und Berlins Marcel Noebels. Dafür probierte Sturm den Münchner Dominik Kahun gemeinsam mit Rieder und Patrick Reimer aus. Hintergrund: Die Paradereihe um die beiden NHL-Hoffnungsträger Draisaitl und Rieder und dem besten Spieler der DEL-Saison, Reimer, funktionierte bislang nicht wie gewünscht. "Man muss halt einfach was Neues ausprobieren", sagte Rieder.

Der Statistik nach ist alles möglich: Von bisher acht WM-Duellen gegen die Slowaken hat die DEB-Auswahl vier gewonnen und vier verloren. In der bisher letzten WM-Begegnung unterlag sie 2013 in Helsinki 2:3.

Mehr zur Eishockey-Weltmeisterschaft: WM-Spielplan und Gruppen

Auch auf HuffPost:

Ex-Ferrari-Chef über Michael Schumacher: "Ich habe Neuigkeiten, aber leider keine guten"