Huffpost Germany

"Sing meinen Song" - bald ohne Xavier Naidoo?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Xavier Naidoo (4. v.l.) mit dem aktuellen

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist, behauptet der Volksmund. Nach diesem Motto verfährt angeblich auch Xavier Naidoo (44, "Frei"): Der Sänger plant, die VOX-Show "Sing meinen Song" zu verlassen, wie die "Bild"-Zeitung aus Senderkreisen erfahren haben will. "Er sieht die Sendung auf dem Höhepunkt des Erfolgs, will sich neuen Projekten widmen", wird ein angeblicher Insider zitiert. Naidoo soll jedoch weiter als Co-Produzent bei "Sing meinen Song" mitwirken.

Naidoo war als einziger Musiker seit dem Beginn der Show 2014 dabei. Während die restlichen Teilnehmer in jeder Staffel wechselten, fungierte er als Gastgeber des Formats. In der aktuellen Staffel (jeden Dienstag um 20:15 Uhr bei VOX) singt er mit Annett Louisan, Nena, Samy Deluxe, Seven, Wolfgang Niedecken und The BossHoss um die Wette.

Die CD mit den Liedern aus der aktuellen Staffel von "Sing meinen Song" können Sie hier bestellen

Eine VOX-Sprecherin erklärte der "Bild" gegenüber lediglich, dass der Sender mit der aktuellen Staffel "sehr glücklich" sei und sich nicht an "Spekulationen" beteilige. Es wäre nicht die erste Erfolgs-Show, der Naidoo unvermittelt den Rücken kehrt: Nach zwei Staffeln schied er als Juror bei "The Voice of Germany" aus, auch hier hatten offenbar andere Projekte Vorrang.