Huffpost Germany

Krimi-Highlights: Verbrechen von Sylt bis Niederkaltenkirchen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Einen neuen Eberhofer-Fall gibt es nicht nur in Buchform, sondern bald auch im Kino: Ab 11. August hat Rudi (Simon Schwarz) in

Für viele naht der Strandurlaub und damit auch die Suche nach der passenden Urlaubslektüre. Wer in der Sonne auf ein bisschen Spannung nicht verzichten will, für den gibt es auch in diesem Frühjahr wieder jede Menge Krimis, die es lohnt einzupacken. Mit dem Anwalt Sebastian Rudd hat John Grisham in "Der Gerechte" (Heyne) beispielsweise einen neuen Helden geschaffen. Er arbeitet in einem kugelsicheren Van, wird von einem schweigsamen Bodyguard begleitet, seine Freizeit verbringt er bei Mixed-Martial-Arts-Kämpfen. In seinem Job verteidigt er die, die schon verurteilt sind, bevor sie überhaupt einen Gerichtssaal betreten - wie Gardy, der einen Doppelmord an zwei Mädchen verübt haben soll...

Folter und Abgründe

"Endlich mein: Commissario Brunettis vierundzwanzigster Fall" von Donna Leon gibt es hier

Starke Nerven brauchen die Leser, die sich "Zersetzt" (Knaur TB) von Michael Tsokos und Andreas Gößling vornehmen. BKA-Rechtsmediziner Dr. Fred Abel hat es nicht nur mit einem mordenden Psychopathen zu tun, sondern auch mit einem zweifachen Foltermord im osteuropäischen Pseudostaat Transnistrien, der ihn bis in die Heimat verfolgt. Auch der Thriller "Neuntöter" (Heyne) von Ule Hansen spielt in Berlin. Die menschenscheue Fallanalystin Emma Carow ermittelt nach einem grausigen Fund: Leichen, einbandagiert in Panzertape, wurden in der Hauptstadt aufgehängt. Und auch privat macht Carow einiges zu schaffen.

Merkwürdige Vorfälle

Im siebten Roman der Sandhamn-Reihe, "Tödliche Nachbarschaft" (KiWi-Paperback), von Viveca Sten gibt es mehr von Thomas Andreasson. Er muss die Ermittlungen aufnehmen, nachdem der ungeliebte Investor Carsten Jonsson die Bewohner der Insel zu einer pompösen Einweihungsfeier eingeladen hat. Was als versöhnliche Geste gedacht war, endet in einer Katastrophe... Merkwürdige Vorfälle gibt es auch in Prerow: In "Die Schattenbucht" (Limes) von Eric Berg springt Marlene Adamski vom Balkon ihres Hauses. Ohne erkennbaren Grund. Sie überlebt, aber die Psychologin Ina Bartholdy wundert sich über ihren Ehemann, der offensichtlich verhindern will, dass Marlene mit Ina spricht.

Psychopath auf Rachefeldzug

Bereits im Januar ist "Der Schlafmacher" (Goldmann) von Michael Robotham erschienen. Der Psychologe Joe O'Loughlin wird darin von der Polizei um Hilfe gebeten. Diese tappt bei einem brutalen Mordfall im Dunkeln: Zwei Frauen, Mutter und Tochter, sind in ihrem Haus hingerichtet worden. Eine weitere Leiche taucht auf und O'Loughlin wird klar, dass er es mit einem verstörten und gefährlichen Täter zu tun hat, der auch vor O'Loughlins Familie nicht Halt macht.

Verbrechen auf Sylt

Wer es nicht ganz so brutal mag, kann zu Dora Heldts "Böse Leute" (dtv) greifen: Auf Sylt gibt es eine Einbruchserie, betroffen sind aber nicht die luxuriösen Ferienhäuser - die Eigenheime alleinstehender älterer Frauen werden überfallen und verwüstet. Da die Polizei im Dunkeln zu tappen scheint, trommelt der frisch verrentete Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen seine Freunde zusammen: Mit Kumpel Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte stellt er Nachforschungen an. Im achten Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer, "Schwindelfrei ist nur der Tod" (FISCHER Scherz) ist zudem Kult-Kommissar Jennerwein wieder bei der Arbeit: Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein Heißluftballon, der ganz plötzlich verschwunden ist. Aber auch Jennerweins gesamte Existenz steht dieses Mal auf dem Spiel.

Eberhofer im Einsatz

Neues gibt es seit einiger Zeit aber auch von Rita Falk und ihrem Eberhofer. Der hat es in "Leberkäsjunkie" (dtv) nicht nur mit einer zwangsweisen Ernährungsumstellung und den strikt geregelten Besuchszeiten für seinen Sprössling zu tun: In der Pension von der Mooshammer Liesl liegt eine Brandleiche. Ausgerechnet Buengo, der wichtigste Spieler vom FC Rot-Weiß Niederkaltenkirchen, gerät unter Mordverdacht... Den Eberhofer-Vorgängerfall "Schweinskopf al dente" kann man darüber hinaus auch bald im Kino genießen, am 11. August läuft er an.

Neues von Brunetti

Freuen dürfen sich Krimi-Fans zudem unter anderem auf "Ewige Jugend: Commissario Brunettis fünfundzwanzigster Fall" (Diogenes) - das neue Buch von Donna Leon erscheint im Juni. Der Commissario ermittelt in den Tiefen der Erinnerung: Contessa Lando-Continui möchte ihren Frieden finden, doch der tragische Sturz ihrer Enkelin in den Canale di San Boldo lässt ihr keine Ruhe. Ende Mai gibt es dann auch mehr von Karin Slaughter: In "Schwarze Wut" (Blanvalet) kommt Will Trent als krimineller Biker getarnt nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Er muss um jeden Preis verhindern, dass sich Sara Linton in den Fall einmischt.