Huffpost Germany

Muttertag am 8. Mai: Vier DIY-Ideen für Muttertagsgeschenke

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KIDS CRAFTING
Für den Muttertag wird gerne gebastelt - von kleinen und großen Kindern | EMS-FORSTER-PRODUCTIONS via Getty Images
Drucken

Am Sonntag ist Muttertag: Jeder schenkt Blumen - aber ihr wollt mehr? Hier sind vier individuelle und schöne DIY-Ideen. Ob Low-Budget-Alternative oder als Ergänzung zu Gutscheinen & Co. - diese Geschenke kommen von Herzen. Das Beste: Für diese Anleitungen müsst ihr kein handwerkliches Genie sein, versprochen!

1. Sprudelnde Badepralinen

Entdeckt noch mehr kreative DIY-Ideen auf Clipfish

Das braucht ihr für 14 bis 16 kleine Kugeln:
  • 100g Speisestärke
  • 200g Natron
  • 100g Zitronensäure
  • 100g Kokosfett
  • Parfümöl/Körperöl
  • Lebensmittelfarbe
  • eine Silikon- oder Eiswürfelform

So geht's: Das Kokosfett in eine kleine Schüssel gegeben und in einem Wasserbad erwärmen, bis es flüssig ist. Währenddessen in einer zweiten Schüssel alle Pulverzutaten mischen (Natron, Zitronensäure, Speisestärke).

Das flüssige Fett einrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Gebt ein paar Tropfen Öl dazu - für einen angenehmen Duft. Mit den Lebensmittelfarben können die Pralinen anschließend eingefärbt werden. Dazu einfach die Farbe unterheben, alle gut vermischen.

Anschließend füllt ihr die bunte Masse in die Förmchen ein. Für ein paar Stunden im Kühlschrank kalt stellen. (Quelle:"Kreativen Seifen selber machen")

Am 8. Mai ist Muttertag: Mehr Geschenk-Ideen für Mama

2. Tassen im farbenfrohen Marmor-Design

Das braucht ihr:
  • Tassen
  • bunten Nagellack
  • Zahnstocher
  • eine große, alte Plastik-Schüssel
  • Papiertücher

So geht's: Die Schüssel bis zur Hälfte mit sehr heißem Wasser befüllen. Füge ein bis zwei Tropfen des bunten Nagellacks in das Wasserbad. Die Flasche dabei möglichst nahe an die Oberfläche halten, damit der Lack nicht zu tief ins Wasser sinkt.

Verteilt die Farbe zügig mit einem Zahnstocher. Dann die Tassen in das Farbenbad tauchen (nur den unteren Teil) und auf einem Papiertuch gut trocknen lassen. Das angesagte Marmor-Design macht die reich gedeckte Frühstückstafel komplett. (Quelle:"The Pretty Life Girls")

3. Der Smartphone-Guide

Das braucht ihr:
  • ein Notizbuch
  • schöne Stempel aus dem Bastelladen
  • einen Stift
  • ein bisschen Zeit

So geht's: Verziert das Notizbuch mit den Stempeln nach Lust und Laune - natürlich könnt ihr es auch bemalen. Lasst euren kreativen Ideen freien Lauf!

Danach nehmt ihr das Handy eurer Mutter vor und arbeiten es durch. Notiert wichtige Vorgänge wie: neue Kontakte erstellen, Fotos über "Whats App" verschicken, den E-Mail- Account einrichten, usw.

Smartphone-Neulinge werden sich riesig über die kleine Hilfeleistung freuen! (Quelle: "Kreativfieber")

4. Regenbogen-Kakteen

Das braucht ihr:
  • kleine Blumentöpfe
  • einen breiten Borstenpinsel
  • bunte Acryl-Farben
  • Sticker auf Vinyl-Folie (Bastel-Laden)
  • Mini-Kakteen-Pflanzen (Baumarkt)

So geht's: Bemalt die Töpfe in unterschiedlichen Farben und klebt die Sticker auf, sobald diese getrocknet ist. Jetzt sind die Kaktus-Pflanzen dran: Ganz gewöhnlich in den Topf einsetzen - fertig! Für ein perfektes Ergebnis können sie die Stachel der Kakteen-Pflänzchen vorsichtig bemalen. Ein trendy Update für Fensterbank und Balkon! (Quelle: "The Pretty Life Girls")

Am 5. Mai ist Vatertag: Geschenkideen, die Papas glücklich machen

Auf Geschenke-Suche?

Auch auf HuffPost:

So schön sind Frauen während der Schwangerschaft

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(cho)