Huffpost Germany

"Billy" Kaulitz: Solo-Ausflug - doch Tokio Hotel bleibt bestehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Bill Kaulitz singt sich den Liebeskummer von der Seele

Tokio-Hotel-Frontmann Bill Kaulitz (26, "Durch den Monsun") wandelt auf Solo-Pfaden: In Berlin stellte der Musiker sein neues Multi-Media-Projekt "Billy" vor, das neben neuer Musik auch Kurzfilme und einen Bildband beinhaltet. Auf seine Hauptband soll der kreative Ausflug allerdings keine Auswirkungen haben: "Wir sind gerade wieder im Studio und arbeiten an neuen Songs", berichtete Kaulitz der "Bild"-Zeitung auf seiner Präsentation.

In seinem Solo-Projekt verarbeitet Kaulitz unter anderem seinen Liebeskummer: "Ich habe in Amerika meine große Liebe verloren. Das war sehr schmerzhaft für mich", sagte er der "Bild". "Aber ich habe den Trennungsschmerz in die neuen Songs einfließen lassen." Nun blickt er wieder in die Zukunft und plant unter anderem, wieder mehr Zeit in Berlin zu verbringen: "Ich will mir hier eine Zweitwohnung zulegen. Aber mein Hauptwohnsitz bleibt Los Angeles."

"I'm Not Ok" nennt sich Bill Kaulitz's Debüt als "Billy". Die EP können Sie hier vorbestellen

Bill und sein Zwillingsbruder Tom Kaulitz waren 2010 in die USA umgezogen, um dem Wirbel um Tokio Hotel zu entkommen. 2014 meldete sich die Band mit dem Album "Kings of Suburbia" zurück.