Huffpost Germany

Pegida in Dresden: Ein Mann stellt sich 3000 Demonstranten in den Weg

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, die Pegida, marschieren noch immer. In vielen Städten Deutschlands, insbesondere in Sachsens Landeshauptstadt Dresden.

Ein Mann hatte offensichtlich genug davon. Und stellte sich allein 3000 Demonstranten in den Weg. Wie das ausging, seht ihr im Video.

Ihr habt auch ein spannendes Video?
Die Huffington Post ist eine Plattform für alle Perspektiven. Wenn ihr Themen mit eurem Beitrag vorantreiben wollt, schickt eure Videos an unser Videoteam unter video@huffingtonpost.de.

Korrektur anregen