Huffpost Germany

Gaby Hauptmann: Ihr neuer Roman spielt im Bett

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


30 Romane in 20 Jahren hat Gaby Hauptmann (58) verfasst - und mit "Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud" (Piper, 352 Seiten, 14,99 Euro) ist gerade das neueste Werk der Bestsellerautorin erschienen. Es ist ein ruhiger Roman geworden, was vor allem daran liegt, dass Hauptmann ihre Protagonistin ins Bett verfrachtet hat.

Darum geht's

"Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud" von Gaby Hauptmann gibt es hier

Im Mittelpunkt des Buchs steht Gabriella, eine junge Frau, die aus einem toskanischen Dorf stammt, aber als Brokerin in New York arbeitet. Als ihr Vater stirbt, kommt sie zurück in die alte italienische Villa, in der es nur noch die Haushälterin Emilia gibt, die Gabriella schon von Geburt an kennt. Ausgebrannt vom Leben in New York und in Trauer um ihren Vater verspürt Gabriella nur einen Wunsch: Sie will im Bett bleiben. Und lädt die Menschen aus dem Dorf ein, sich zu ihr zu legen. Ganz ohne sexuelle Absichten...

Familiengeschichte und andere Dramen

Die Dorfbewohner kommen auch, vom Schornsteinfeger, der schon als kleiner Junge in Gabriella verliebt war, bis zur ehemals besten Freundin und sogar der Priester des Ortes nimmt an ihrer Seite Platz. Alle bringen ihre eigenen Geschichten und Probleme mit, die aber auch teilweise eng mit Gabriellas Schicksal verwoben sind. Deren Mutter hatte sie und ihren Vater, einen Regisseur, verlassen, als Gabriella vier Jahre alt war. Sie war aus den USA, wo sie als Jungschauspielerin bekannt war, der Liebe wegen nach Italien gekommen. Nachdem die schöne Amerikanerin dem ganzen Dorf den Kopf verdreht zu haben schien, verschwand sie...

Zurück blieben Gabriella und jede Menge Fragen. Der Vater hatte vor seinem Tod nie über seine gescheiterte Ehe gesprochen. Durch die Geschichten der Dorfbewohner kommt Gabriella der Vergangenheit nun aber näher - und mit ihr die Leser, die nicht nur in die Dramen, die sich in dem kleinen Örtchen in der Toskana abspielen, eingeweiht werden, sondern auch in die Vergangenheit der jungen Frau, die im Bett eigentlich nur ihre Ruhe gesucht hat, und jetzt viel mehr findet.

Die Erfolgsautorin

Auch wenn Gabriella keine intimen Absichten verfolgt, wenn sie ihre Mitmenschen in ihr Schlafzimmer holt - Liebe und Erotik sind in "Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud" dennoch Themen. Es geht um unerwiderte Liebe, Eifersucht, Ehebruch, ungewollte Schwangerschaften,... Erfolgsrezepte für erfolgreiche Bücher kennt Hauptmann schließlich: Zwei Millionen Mal verkaufte sich allein "Suche impotenten Mann fürs Leben", insgesamt hat sie bereits 10 Millionen Bücher verkauft, in 38 Ländern sind ihre Werke erhältlich.