Huffpost Germany

Die bizarren Ausgaben von Baywatch-Star David Hasselhoff

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DAVID HASSELHOFF
Vom Millionär zum Bettler? Die bizarren Ausgaben von Baywatch-Star David Hasselhoff | Fred Prouser / Reuters
Drucken

"Baywatch"-Star David Hasselhoff nagt laut eigener Aussage schon fast am Hungertuch. Bei einem Gerichtstermin in Los Angeles sagte er: "Nach 'Baywatch' hat sich mein Einkommen drastisch verkleinert. Ich habe das Glück gehabt, weitere Anstellungen zu bekommen. Aber meine Zukunftsaussichten in puncto Rollen sind unsicher."

Der Hintergrund: Hasselhoff steht derzeit wegen Unterhaltszahlungen für seine Ex-Frau vor Gericht. Bei der Verhandlung kommen auch die absurden Ausgaben des Stars auf den Tisch, wie die österreichische Zeitung "Krone" berichtet.

Horrende Ausgaben - pro Monat

  • 18.882 Dollar zahlt er allein für den Lebensunterhalt seiner Töchter.
  • 17.000 Dollar gibt er für sein Anwesen in Malibu aus. Darunter sind unter anderem 1766 Dollar für Gärtner, 2075 Dollar für Strom und Wasser, 2652 Dollar bekommt Hasselhoffs Haushälterin, 314 Dollar eine Extra-Putzfrau.
  • Hasselhof gibt monatlich außerdem 5704 Dollar für "Entertainment, Geschenke und Urlaube" aus.
  • Etwas mehr als 1600 Dollar gehen für Kleidung und Haare drauf.
  • Der Hundeliebhaber verwöhnt seine Vierbeiner mit Fressen und Frisieren für 533 Dollar.

Ein weiterer Ausgabenposten: Hasselhof hat sich kürzlich mit seiner Freundin Hayley Roberts verlobt. Roberts bekommt von dem Star wohl ein "üppiges" Taschengeld. Auf seinem Twitterkanal bedankte sich der US-Schauspieler am Dienstag für alle Glückwünsche und schrieb: "Das ist die beste Woche überhaupt!"

Kurz zuvor hatte er seine Hochzeitspläne im Magazin "Hello!" bekanntgegeben. "Ich habe ihr schon früher Anträge gemacht, aber das war immer nur Spaß", sagte Hasselhoff dem Blatt. "Dieses Mal war es etwas Besonderes und es kam von Herzen." Er habe lange gewartet, weil er glaubte, zu alt für seine fast drei Jahrzehnte jüngere Freundin zu sein, so der Schauspieler. Hasselhoff war schon zwei Mal verheiratet.

Mit Material von dpa

Auch auf HuffPost:

Er wollte wissen, warum seine Frau abends immer so müde ist – also spionierte er ihr nach

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.


(sk)