Huffpost Germany

"Wer wird Millionär": Berliner Student ist Jauchs neue Nullnummer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WWM
"Wer wird Millionär"-Kandidat Serdar Bulat scheitert bei Günther Jauch bei der 200-Euro-Frage | RTL / Stefan Gregorowius
Drucken

"Wer wird Millionär"-Kandidat Serdar Bulat will einen Biergarten in Istanbul eröffnen - und scheitert, wie es nun einmal so ist, an einer Essens-Frage bei Günther Jauch. Ihr Wert: 200 Euro.

Fans der Show erahnen es schon. So schwer wird die Frage bei diesem Wert wohl nicht gewesen sein. Doch den Politik-Studenten aus Berlin, der die Semester seines Studiums schon nicht mehr zählt, ließ sie am Montagabend verzweifeln:

Bestellt man im Restaurant einen "Niçoise", so heißt es womöglich wenig später: ...
  • A: Den Braten hab ich gerochen!
  • B: Da haben wir den Salat! (richtig)
  • C: Das ist doch kalter Kaffee!
  • D: Jetzt geht's um die Wurst!

Jauch: "Sie wollen einen Biergarten eröffnen? Ohne Niçoise"

"Da haben Sie mich", ist die erste Reaktion von Bulat. "Ich weiß es nicht, muss ich zugeben." Die Ratlosigkeit erstaunt Jauch jedoch: "Und Sie wollen einen Biergarten in der Türkei eröffnen? (...) Ohne Niçoise?"

Der Quiz-Master gibt zu, typisch bayerisch ist Niçoise nicht, aber: "Es ist eigentlich auf fast jeder Speisekarte drauf.“

Ein Tipp, der dem Studenten aber nicht weiterhilft. Er versucht das Wort lieber herzuleiten: "Es klingt französisch, muss man sagen." Und es ist sogar Französisch, bestätigt Jauch - bringt nur keinen weiter. Die französische Kultur ist anscheinend nicht Bulats Stärke.

"Wer wird Millionär" - es geht um die Wurst oder um den Braten?

Und obwohl er immer noch keinen Schimmer von der richtigen Antwort hat, ringt er sich immerhin zu einem ersten Versuch durch: "Ich würde D ahnen, also 'Jetzt geht's um die Wurst'".

"Ahnen. Bei 200 Euro...", sagt da Jauch mit seiner unvergleichlichen Mimik - und spricht aus, was mancher im Publikum wohl auch denkt.

Bulat schwenkt deshalb um: "Obwohl - Restaurant steht mehr für A, 'Den Braten habe ich gerochen'." Da fehlen selbst dem Quiz-Onkel der Nation die Worte, der Student lacht. War wohl wieder nichts, merkt der Kandidat selbst.

2016-05-03-1462266197-5960479-Bildschirmfoto20160503um10.36.56.png

Joker oder nicht - das ist die Frage

"So früh einen Joker nehmen", überlegt der Berliner laut. "JA! Oder so früh ausscheiden - geht auch", so die prompte Antwort von Jauch.

Das Publikum lacht, Jauch schmunzelt - der Student entscheidet sich. Gegen den Joker und für A, "den Braten habe ich gerochen".

"Dann war das ein kurzer Abend", kommentiert Jauch trocken. "Salade Niçoise - es ist ein Salat." Mancher kennt ihn auch als Nizza-Salat. Allgemein versteht man darunter alle Salate der provenzalischen Küche. Die ältesten bekannten Rezepte jedoch stammen laut Wikipedia aus Paris.

Für Bulat geht es mit der Erkenntnis zurück nach Berlin - mit 0 Euro.

WWM in der Mediathek nachschauen

Übrigens: Wer das ganze Drama um die dritte Frage am Montag ansehen möchte, bei TVnow stellt RTL die Folge kostenlos zum Abruf bereit. Ab 00:04:28 geht es um 200 Euro.

Auch auf HuffPost:

Diese Frau trank 4 Wochen lang 3 Liter Wasser pro Tag. Die Veränderung ist unglaublich

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(sho)