POLITIK
03/05/2016 16:19 CEST | Aktualisiert 03/05/2016 16:24 CEST

Vorwurf der Falschaussage: Staatsanwalt ermittelt gegen AfD-Chefin Petry

Getty

Die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD-Chefin Frauke Petry. Das berichtet unter anderem die "Tagesschau". Der Verdacht: Petry könnte am 12.11.2015 im Wahlprüfungsausschuss des Sächsischen Landtages einen Meineid geleistet haben. Es gibt auch Vorwürfe, sie könne eine uneidliche Falschaussage gemacht bzw. zur Falschaussage angestiftet haben, berichtet das Nachrichten-Portal.

Mehr dazu in Kürze bei huffingtonpost.de

Sponsored by Trentino