Huffpost Germany

Seit 1975 machen diese Schwestern jedes Jahr ein Foto zusammen - ihre Veränderung ist wunderschön

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Alles begann 1975, als der Fotograf Nicholas Nixon auf einem Familientreffen ein Foto von seiner Frau und ihren Schwestern machen wollte. Die vier Schwestern Heather, Mimi, Bebe und Laurie Brown waren damals zwischen 15 Jahren und 25 Jahren alt.

Zu Hause stellte Nixon fest, dass ihm das Bild nicht gefiel. Ein Jahr später wollte er auf dem nächsten Familientreffen ein neues Foto machen. Ein Ritual war geboren (im Video oben spricht Nixon darüber, wie die Bilder entstanden sind).

Denn seit damals fotografiert Nixon die Schwestern jedes Jahr auf dem Familientreffen und immer in Schwarz-Weiß. So kann man über den Zeitraum von 40 Jahren mitverfolgen, wie die Schwestern älter werden und wie sie sich verändern. Und der Beobachter erkennt, wie die Verbindung zwischen den Schwestern immer enger wird.

Sehen Sie die Bilder hier:

1975

1980

1985

1990

1995

2000

2005

2010

2014

Noch mehr Bilder aus der Serie finden Sie auf der Homepage des "New York Times Magazin".

Schnelle Nachrichten, spannende Meinungen: Kennen Sie schon die App der Huffington Post?

Sie können sie rechts kostenlos herunterladen.

Get it on Google Play

Video: Wanderer trifft auf heranstürmenden Bär: Das sind die letzten Fotos vor seinem Tod

Korrektur anregen