Huffpost Germany

"Daytime Emmy Awards 2016": Style-Duell im Abendkleid

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In Sachen Stilgefühl liegt Jacqueline MacInnes Wood (l.) ihrer Kollegin Tamar Braxton weit voraus

Es ist der härteste Laufsteg der Welt: der rote Teppich! Am Sonntag wurde er für die "43. Daytime Emmy Awards" in Los Angeles ausgerollt - und forderte die Stars des Abends damit zu einem glamourösen Stil-Duell heraus. Die Schauspielerin Jacqueline MacInnes Wood (29, "Final Destination 5") ging dabei als strahlende Gewinnerin hervor.

Die schöne Kanadierin verzauberte als eine moderne Ausgabe von Cinderella in einer glitzernden, elfenbeinfarbenen Robe. So hot: Im Gegensatz zu dem fülligen, bodenlangen Rock, bedeckte das Dekolleté nur ein Hauch von Stoff - die perfekte Balance zwischen Eleganz und atemberaubendem Sexappeal.

Shoppen Sie elegante Abendkleider auf Zalando

Nicht so gelungen

Tief blicken ließ auch die Sängerin Tamar Braxton (39, "Circles"). Neben einem aufreizenden Dekolleté betonte das extravagante Kleid vor allem die Beine - einfach zu viel des Guten, denn auf einen Höschen-Blitzer sollten echte Red-Carpet-Prinzessinnen verzichten.

Auch sonst fehlte es dem Look an Noblesse: schrilles Orange zu plumpen Plateau-Heels und lange Flechtzöpfe, die eher an Justin Biebers Rasta-Mähne als an eine hollywoodreife Frisur erinnerten. Tamar schien auf dieser Veranstaltung aus dem modischen Taktgefühl geraten und rutsch somit auf den letzten Platz des Style-Rankings.