Huffpost Germany

Erster Teaser zum neuen "Call of Duty" veröffentlicht?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Dieser unfreundliche Kerl sieht Peter Weller aus

Alles weist darauf hin, dass es sich bei einem frisch auf dem offiziellen "Call of Duty"-Youtube-Kanal hochgeladenen Clip um erstes Material zum noch nicht einmal offiziell angekündigten Shooter "Call of Duty: Infinite Warfare" handelt.

Immer wieder sind in dem Clip kurze Einblendungen zu sehen, darunter ein Bild der beliebten Mehrspieler-Map "Nuketown", die Nachricht "Nuk3town offline" und ein Bild eines Totenschädels, der stark an die berühmte Skullface-Maske des "Call of Duty"-Charakters "Ghost" erinnert.

In dem Video mit dem Namen "Know Your Enemy" ist ein bedrohlich wirkender Glatzkopf zu sehen, der eine kämpferische Botschaft für einen nicht näher spezifizierten Feind parat hält.

"Macht keinen Fehler. Wir werden euch aus den Geschichtsbüchern reißen. Jedes noch so kleine Zeichen eurer Existenz verschwunden. Ihr werdet wissen, was es heißt zu verlieren. Wir werden die Architekten eures Schmerzes sein. Wir werden Denkmäler ob eurer Zerstörung errichten. Die ganze Welt wird Zeuge unserer Auferstehung sein. [...]"

Fans spekulieren, dass es sich bei dem gezeigten Charakter womöglich um eine Art Cyborg handeln könnte, der den Menschen mit dieser Meldung den Krieg erklärt.

Rein äußerlich erinnert der Glatzkopf zumindest stark an Schauspieler Peter Weller im Sci-Fi-Klassiker "Robocop". Sollte es sich tatsächlich um erstes "Infinite Warfare"-Material handeln, dann kann man wohl davon ausgehen, dass das Game wieder in einem düsteren Zukunftssetting angesiedelt sein wird.